Arnold Schnittger -
Tickets für Arnold Schnittgers Vortrag "Ich berühr den Himmel..." jetzt im Vorverkauf sichern. Arnold Schnittger gibt einen berührenden Einblick in das Leben als pflegender Vater eines behinderten Sohnes. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Fotograf auf den Kontinenten der Welt, ständig unterwegs mit der Kamera, immer auf der Suche nach guten Fotoreportagen, das war Arnold Schnittgers Leben. Dann wurde sein Sohn Nico geboren. Nun ist er auch ständig unterwegs. In Deutschland. Hat die Kamera eingetauscht in Windelpakete und das Flugzeug gegen einen Rollstuhl. Für Nico. ​ Nicht mehr gute Fotomotive sind seine Reiseziele, sondern Ämter, Behörden und Kämpfe um alles, was Nicos Leben besser macht. Denn Nico ist körperlich und geistig schwerstbehindert. In seinem Vortrag gibt Arnold Einblick in das Leben als pflegender Vater eines behinderten Sohnes. Mit sehr viel Humor, Liebe, aber auch mit Empörung erzählt er uns von einem Protestmarsch. Es geht von Flensburg bis zum Bodensee. Fast 1.100 Kilometer. Zu Fuß. Mit Nico im Rollstuhl, der, wie Arnold sagt, ein bisschen schief ins Leben gebaut wurde. ​ Was treibt einen Vater an, dies zu tun? Liebe und Sorge. LIEBE zu Nico und Sorge, was aus Ihm wird, wenn Arnold Schnittger nicht mehr ist. So nimmt er uns mit auf die Wanderung, in der Windeln wechseln auch mal am Straßenrand erledigt werden muss. ​ "Ich berühr den Himmel…" Ein Vortrag der berührt, nachdenklich stimmt, aber auch Respekt weckt. Arnold Schnittger lebt mit dem 23 jährigen Nico in Hamburg im täglichen Kampf um das, was jedem zusteht: ​ Ein würdiges Leben.