Arnulf Rating - Tornado Tickets - Ettlingen, Epernaysaal im Schloss

Event-Datum
Samstag, den 28. Oktober 2017
Beginn: 20:30 Uhr
Event-Ort
Schlossplatz 3,
76275 Ettlingen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Ettlingen (Kontakt)

Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit dem Vermerk "B", wenden sich bezüglich Tickets bitte direkt an die Stadtinformation Ettlingen, Tel.: 07243/101-380

Bei rollstuhlgebundenen Behinderten und Schwerbehinderten mit dem Vermerk „B“ erhält –gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises- die Begleitperson freien Eintritt.

Bei den Nachtcafés, der Folknacht, NightWash und der Kultur live spezial Veranstaltungen (außer bei Poetry Slam) gibt es Ermäßigungen von 50 % für Kinder bis einschließlich 17 Jahren, Schüler/innen und Studenten/Studentinnen bis einschließlich 25 Jahren und...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 15,00 EUR bis 16,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Arnulf Rating
Arnulf Rating: Tornado

Mit Arnulf Rating gastiert am Samstag, 28.10.2017 um 20.30 Uhr einer der besten deutschsprachigen Spötter im Nachtcafé im Ettlinger Schloss. Zu sehen ist sein neues Programm „Tornado“. Arnulf Rating begleitet mit seinen Figuren die babylonische Verwirrung, in die wir uns hineingetwittert haben. Seit über 40 Jahren ist er unterwegs als Tornado unter den Kabarettisten - und der Sturm hat nicht nachgelassen! Rating weht durch die Digitalisierung, Systemabsturz, Trolle und Terror.

Mit der Digitalisierung gelangt der Menschheit weltweit enorme Fortschritte. Leider wird diese positive Entwicklung immer wieder gefährdet durch schwere Krisen, ausgelöst von islamistischen Terrorgruppen oder russischen Trollen. Das führt zu großen Ängsten und verfälscht den Wählerwillen. Dr. Mabuse forscht in seinem Labor an einer Sicherheits-App, mit der man moderate Rebellen von echten Terroristen bequem unterscheiden kann. Den Auftrag dazu bekam er von Dr. Uschi von der Leyen, die er aus gemeinsamen Studientagen in Hannover kennt. Dabei ist er auf die Hilfe von seiner Assistentin Schwester Hedwig angewiesen. Sie weiß, was zu tun ist, wenn der Akku leer ist oder ein Systemabsturz droht. Und sie hilft – oft mit unkonventionellen Methoden. So kann sie die größten Katastrophen abwenden. Potentielle Gefährder werden weitgehend rückstandsfrei biologisch abgebaut und dem sensiblen Ökosystem wieder zugeführt. So bleibt die Welt trotz schwerer politischer Versäumnisse aller Parteien ein guter Ort.

Epernaysaal im Schloss, Ettlingen