Bild: Auf dem Prüfstand - Literaturhaus HamburgBild: Auf dem Prüfstand - Literaturhaus Hamburg
Jetzt Tickets sichern und live bei Auf dem Prüfstand im Literaturhaus Hamburg dabei sein. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Auf dem Prüfstand (Folge 14)
Christine Knödler, Alex Rühle und Julya Rabinowich diskutieren über Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur

Wer Kinder- und Jugendbücher liebt und nicht nur bei Erwachsenenliteratur nach Qualität sucht, sei es aus beruflichen Gründen oder für den eigenen oder fremden Nachwuchs, der ist bei »Auf dem Prüfstand« goldrichtig. Christine Knödler, Autorin und Kritikerin für »Die Welt« und die »Süddeutsche Zeitung«, und Alex Rühle, Redakteur der »Süddeutschen Zeitung« und Buchautor, greifen aus der Fülle der Neuerscheinungen fünf Titel heraus, die es wert sind, genauer unter die Lupe genommen zu werden. Nicht jedes gehypte Buch hält einer kritischen Auseinandersetzung stand. Und so manche unbekannte Perle bereitet größtes Lesevergnügen.

Gast des 14. Abends ist die Autorin und Kolumnistin Julya Rabinowich, deren Jugendbuchdebüt »Dazwischen: Ich« (Hanser, 2016) soeben, kurz vor Redaktionsschluss, mit dem Friedrich-Gerstäcker-Preis für Jugendliteratur ausgezeichnet wurde. Schon mit ihrem biografisch geprägten Romandebüt »Spaltkopf« (2009) beweist die in St. Petersburg geborene und in Wien lebende Rabinowich, die sich selbst als »entwurzelt und umgetopft« bezeichnet, als feinfühlige Erzählerin eines Entwicklungsromans. In »Dazwischen: Ich« wird die 15-jährige Madina zu einer Brückenbauerin zwischen ihrer Familie und dem neuen Leben in der westlichen Welt. 

Die fünf besprochenen Titel werden etwa eine Woche vor der Veranstaltung auf der Website des Literaturhauses veröffentlicht.