Bild: Ausgewählte Untertreibungen - Leseabend mit Texten von Matthias Beltz
Tickets für Ausgewählte Untertreibungen - Leseabend mit Texten von Matthias Beltz. Jetzt Karten im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Ausgewählte Untertreibungen - Leseabend mit Texten von Matthias Beltz im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

Als Verfechter von „Liberté, Egalité, Varieté“ war Matthias Beltz (1945-2002) der gnadenloseste Kabarettist dieser Republik. Seit der politisch brisanten Zeit der Studentenbewegung war ihm Frankfurt über viele Jahrzehnte hinweg Lebensmittelpunkt und Inspirationsheimat. Christiane Meyer-Thoss – Beltz‘ Witwe, Agentin, Nachlassverwalterin und Kennerin seines Werkes – hat aus seinen Untertreibungen ein neues Programm zusammengestellt und bringt damit Beltz an seine alte Wirkungsstätte, den Mousonturm, zurück. Als „böse, pointiert und zeitlos komisch, weil vor allem auch glänzend formuliert und überraschend gedacht“ hat die Frankfurter Rundschau seine klarsichtigen Analysen der Verhältnisse beschrieben. Nicht auszumalen, mit welchen rhetorischen Seziermessern Beltz die Geschehnisse unserer aktuellen Gegenwart auseinandergenommen hätte.

Idee und Konzept: Christiane Meyer-Thoss * Mit: Christoph Pütthoff (Schauspiel Frankfurt)