Axel Hacke - Neues Programm Tickets - Osnabrück, Lagerhalle Saal

Event-Datum
Dienstag, den 21. Mai 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Rolandsmauer 26,
49074 Osnabrück
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Lagerhalle Osnabrück (Kontakt)

Ticketpreise
ab 21,80 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Axel Hacke
Axel Hacke schreibt und schreibt und schreibt. Was soll da noch kommen, fragt man sich? Na was wohl: Das Kolumnistische Manifest. Seit 1990 schreibt er für das Süddeutsche Zeitung Magazin und dabei ist über die Jahre natürlich allerhand zusammen gekommen. Für das gleichnamige Buch hat Axel Hacke 191 der 1001 Kolumnen herausgepickt und damit 616 Seiten gefüllt. Das Publikum darf also der Essenz seines schreiberischen Könnens lauschen. Auch wenn man das Buch schon gelesen hat, lohnt sich der Besuch einer Axel-Hacke-Lesung einfach immer.
 
Der Autor und Journalist kann mittlerweile sowieso aus einem beachtlichen Gesamtwerk schöpfen. Da wären die Geschichten, die Axel Hacke eben für das SZ-Magazin geschrieben hat oder eben sein absoluter Beststeller “Der weiße Neger Wumbaba”, der ja außerdem mit zwei weiteren Büchern zu diesem Versprecher-Thema eine Fortsetzung gefunden hat. Der Hacke-Kosmos ist eben groß: der sprechende Kühlschrank Bosch, Wumbaba, Oberst von Huhn und eben das Kolumnistische Manifest, zeigen, dass der Alltag das Aufregendste sein kann, wenn man nur bereit ist, genau hinzuschauen. 
Bild: Lagerhalle Osnabrück

Schon seit den 70er Jahren wird in der Lagerhalle Osnabrück nichts mehr deponiert.
Stadt Eisenträgern reihen sich inmitten der historischen Altstadt nunmehr einzigartige Kulturveranstaltungen aneinander.

Die Lagerhalle gilt als kulturelles Zentrum der Stadt und ermöglicht ein abwechslungsreiches Programm. Zu den Darbietungen zählen unter anderem Auftritte aus Kabarett, Theater, Vortrag, Literatur, Musik und Filmkunstkino.
Die Lagerhalle Osnabrück lanciert die politische und kulturelle Bildung, bietet Seminare, Projekte, Kreativangebote und offene Werkstätten.
Das alles passiert in hohem Grad durch den Einsatz von Ehrenamtlichen.
Neben Sozialbewusstsein wird auch Nachhaltigkeit ganz groß geschrieben. Mit der Wiederverwertung von Regenwasser und der Nutzung von Solarenergie versucht die Lagerhalle sich möglichst umweltschonend zu verhalten.

Jährlich besuchen über 160.000 Besucher eine der 500 Veranstaltungen.

In der Region hat der Verein viele langjährige Fans die regelmäßig Veranstaltungen besuchen.
Für Konzerte bekannter Stars nehmen Gäste allerdings auch weite Anreisen in Kauf, um die Shows in diesem einzigartigen, individuellen Ambiente erleben zu können.
In der Lagerhalle gilt: bunt ist immer besser! Und so trifft man hier auf ein herzliches Miteinander von Menschen jeder Altersklasse, Herkunft, Religion und sozialer Schicht.
(Foto: Dirk Egelkamp)