Axel Petermann - "Der Profiler" Tickets - Lemwerder, BEGU, Lemwerder

Event-Datum
Freitag, den 10. November 2017
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Edenbüttler Straße 5,
27809 Lemwerder
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: BEGU Lemwerder (Kontakt)

Ermäßigung: Die im Programm angegebenen ermäßigten Preise gelten für alle Schüler, Studenten, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Arbeitslose und Schwerbehinderte bei Vorlage eines gültigen Ausweises.
Ticketpreise
ab 10,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Axel Petermann
"Der Profiler"

In seinem neuen Buch »Der Profiler« beschreibt Axel Petermann nicht nur dem Rimbach-Fall, sondern auch weitere spektakuläre Kriminalfälle, die er im Laufe seiner über 40-jährigen Karriere erlebt hat. Er gewährt einen ungeschönten Einblick in die kriminalistische Arbeit bei Tötungsdelikten, die immer wieder durch Leichenhallen, Sektionssäle und auch Schlachthäuser führt. Petermann zeigt, wie er im Zusammenspiel von Fakten und Beweisen, von Theorien und Studien, von Aussagen und Expertenmeinungen eine Ermittlungsstrategie entwirft und was aus den Spuren eines Tatorts abgelesen werden kann, um so ein genaues Täterprofil zu erstellen. Dabei macht er sich auch die ungewöhnlichsten Untersuchungsmethoden zunutze, schlüpft in die Rolle des Opfers und auch des Täters, um so deren Gedanken lesen zu können und den Motiven ganz nahe zu kommen. In »Der Profiler« nimmt Petermann den Leser mit in seine persönliche Gefühls-und Gedankenwelt – und lässt ihn auf diese Weise selbst zum Profiler werden.

Axel Petermann, Jahrgang 1952, hat als Leiter der Mordkommission in Bremen und stellvertretender Leiter im Kommissariat für Gewaltverbrechen mehr als 1.000 Fälle bearbeitet, in denen Menschen eines unnatürlichen Todes starben. Im Jahr 2000 begann er mit dem Aufbau der Dienststelle Operative Fallanalyse und hat gemeinsam mit seinen Kollegen die Methoden des Profiling in Deutschland etabliert. Petermann fungiert zudem als ständiger Berater des Bremer Tatort; vier seiner Fälle wurden für die ARD verfilmt. Seit seiner Pensionierung im Herbst 2014 widmet sich Petermann im Auftrag der Hinterbliebenen auch weiterhin und pro bono der Aufklärung von ungelösten Mord-und Todesfällen und lehrt seit vielen Jahren als Dozent für Kriminalistik an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung.

Mehr Informationen zum Autor finden Sie auch unter
www.axelpetermann.de.

BEGU, Lemwerder, Lemwerder