B-Tight - Aggroswing Tour 2019 Tickets - Schweinfurt, Kulturhaus Stattbahnhof

Event-Datum
Donnerstag, den 14. März 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Alte Bahnhofstraße 8-12,
97422 Schweinfurt
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Navigator Productions (Kontakt)

Ticketpreise
ab 20,13 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: B-Tight

Deutschrap-Star B-Tight auf großer Aggroswing-Tour 2019


B-Tight is back! Und zwar mit innovativem und vor allem unkonventionellem Sound. Inspiriert von der goldenen Swing-Musik der 20er Jahre bricht der Rapper mit seinen alten Mustern, aber bleibt seinem Aggro-Klang trotzdem treu. Er ist weiterhin der gewohnte Rüpel, aber in neuem Glanz. Inspiriert vom verruchten, coolen und zwielichtigen Berlin vor 100 Jahren schafft Bobby aka. B-Tight eine ganz eigene Stimmung und tanzt damit definitiv aus der Deutschrap-Reihe. Das neue Album Aggroswing kommt im Frühjahr 2019 auf den Markt und hebt sich ganz klar vom Autotune-Einheitsbrei der gegenwärtigen Hiphop-Szene ab. Trends waren für den Musiker schon immer ein Fremdwort. Posaunen und Trompeten treffen auf Sprechgesang und Drums der Extraklasse. Die Beats sind ohne Ausnahme vom Deutschrap-Meister selbst produziert.

Sichere Dir Deine B-Tight Tickets jetzt und erlebe den Rapper 2019 in neuer sowie klassischer Manier – kontrovers, ehrlich, aggro und beswingt – auf großer deutschlandweiter Aggroswing-Tour live!



Eine echte Berliner Legende


Als Sohn einer deutschen Mutter und eines afroamerikanischen Vaters kam Robert Edward Davis – so B Tights bürgerlicher Name – Anfang der 80er aus Kalifornien nach Berlin. Seine Jugend war geprägt von ständig wechselnden Wohnsitzen, Gewalt und Drogen. Bereits auf seinen ersten Schritten in die Welt des Hip-Hops war der Frust, den ihn sein Umfeld spüren ließ, in seinen Lyrics zu hören. Mitte der 90er kam dann der Lichtblick: ein Sportstipendium, das die Karriere als Basketballspieler ermöglichen sollte. Robert gab alles, um seinen Traum zu verwirklichen und sich der Schlinge seines pechgeplagten Lebens zu entziehen.

Doch auch dieser Traum platzte, nachdem er sich beim Training einen Knorpelschaden zugezogen hatte, und nicht mehr imstande war, Basketball zu spielen. Der junge Berliner ließ sich allerdings nicht unterkriegen und schwor sich, die Rap-Szene zu erobern. B-Tight war geboren. Im Laufe seiner steilen Karriere veröffentlichte der Rapper nicht nur 12 erfolgreiche Platten, sondern auch eine Bandbreite an Feature-Parts mit den legendärsten Rappern der deutschen Szene. Zudem spielte er an der Seite seines langjährigen Freundes Sido eine der Hauptrollen im Kinofilm Blutzbrüdaz (2011). Mit demselben wechselte er damals zum berühmten Aggro Berlin Label nach seiner Zeit bei Royal Bunker.

A.i.d.S. Royal, das im Februar 2018 erschien, schaffte es auf Platz 1 der deutschen Charts. Bis auf ein paar Ausnahmen hat der Rapper alle Beats der 16 Songs auf dem Album selbst produziert. Entstanden ist ein Repertoire aus Songs, dass, auch wenn es auf alte Muster zurückgreift, von Kritikern herzlichst angenommen wurde.
Bild: Stattbahnhof Schweinfurt

Seit 1997 residiert das Mitte der Achtziger als Kollektiv "die schreinerei" gegründete Kulturzentrum in alten Stadtbahnhof in Schweinfurt. Monatliche Kneipenspecials, wöchentliche Discoabende und das reichhaltige Konzertangebot machen den Stattbahnhof zu einem attraktiven Anlaufpunkt für kulturell interessierte Menschen im Süden Deutschlands allgemein. Neben dem Bereich Punk & Hardcore hat sich der Stattbahnhof in den letzen Jahren auch zu einer Top-Adresse für Konzerte im Rock- und Bluesbereich gemausert. Große Namen wie Marla Glen, Ten Years After, uvm. standen bereits auf der Stattbahnhof-Bühne. Auch Theater und Comedy veranstaltet das Haus.