BAROCK - Europas Größte AC / DC Tribute Show Tickets - Uelzen, Jabelmannhalle

Event-Datum
Mittwoch, den 29. Mai 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Eschemannstrasse 5-9,
29525 Uelzen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Jabelmannhalle (Kontakt)

Ticketpreise
ab 30,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Barock - AC/DC Tribute Show
BAROCK - the international AC/DC Tribute Show

Über 200 Millionen verkaufte Tonträger, eine Grammy-Auszeichnung und einen Platz in der Rock´n´Roll Hall of Fame:

AC/DC ist zweifellos die größte Hardrock-Band aller Zeiten!

Seit über 40 Jahren begeistern die Australier mit Hits wie „TNT“, „Highway to Hell“ oder „Thunderstruck“ die Massen. Ihr markanter Sound mit treibenden Beats, eingängigen Gitarrenriffs und Brian Johnsons messerscharfem Gesang ist ebenso legendär wie die aufwendige Bühnenshow.

AC/DC gehen selbst zwar nur noch selten auf Tour, aber glücklicherweise gibt es BAROCK!

Die international besetzte Band, mit Musikern aus England, Italien, USA, Russland und Deutschland kann man - ohne zu übertreiben - als Europas größte AC/DC-Tribute-Show bezeichnen. BAROCK kommt dem Original so nahe wie keine andere Tribute-Band, denn sie spielen nicht nur die gleichen Instrumente wie ihre Idole, sondern haben auch deren Performance detailgetreu studiert und kopiert.

Neben sämtlichen großen Hits aus 4 Jahrzehnten umfasst das umfangreiche Repertoire inzwischen auch viele Songs, die selbst AC/DC niemals live gespielt haben.


„Wer unsere Show besucht, erlebt puren, energiegeladenen, schweißtreibenden Rock´n´Roll!“, sagt Gitarrist Eugen Torscher.
...und das begeistert nicht nur eingefleischte AC/DC-Fans!

So überrascht es auch nicht, dass BAROCK 2015 die Ehre hatten, für das AC/DC Hörbuch „Maximum Rock`n´Roll“ die Musik einzuspielen, und somit einen musikalischen Beitrag zur Biographie von AC/DC zu leisten.
Das Songmaterial umfasst Tracks aus dem gesamten Lebenswerk von AC/DC (1974-2015) sowie aus der Zeit vor der Bandgründung. BAROCK beschäftigten sich in diesem Zusammenhang intensiv mit den musikalischen Wurzeln ihrer australischen Idole.