BOSCA - Support: FACE / HADI BOUGART Tickets - Wiesbaden, Kulturzentrum Schlachthof e.V.

Event-Datum
Freitag, den 01. September 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Murnaustraße 1,
65189 Wiesbaden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Schlachthof Wiesbaden (Kontakt)

Ticket inkl. Kulturticket:
Das Ticket berechtigt zur Hinfahrt (5 Std. vor Beginn) und Rückfahrt (bis Betriebsschluss) mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet!

Die hier bestellten Vorverkaufskarten werden Euch von unserem Kooperationspartner AD ticket zugesandt. Bei Fragen zu Bestellungen und Zahlungen ist AD ticket auch Euer erster Ansprechpartner: 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen).

Tickets für alle unserer Konzerte sind zudem in unserer Bar, dem 60/40, zu erhalten.

Fragen zum Vorverkauf beantworten...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 23,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Bosca

Bosca

Mit 13 Jahren trat Bosca erstmals in Kontakt mit der Welt des Hip-Hops. Seitdem ist die Musik sein treuster Begleiter, der ihn durch alle Höhen und Tiefen geführt hat. Mit seinem neusten Album Cobra 3, das Anfang 2017 erschien und sich bis auf Platz 5 der deutschen Album-Charts hochgehangelt hat, erforscht der gebürtige Wiesbadener zur Abwechslung mal die Höhen.

In jungen Jahren war es das Sprühen, das Bosca dazu verhalf, die Welt wissen zu lassen, was in ihm steckt. Mit der Zeit reifte in dem jungen David Alexi – so sein bürgerlicher Name – jedoch eine tief gesellschaftskritische Weltanschauung an, die er am besten über die Rap-Musik zu Ausdruck bringen konnte. Mit 18 Jahren traf der Rapper auf den gleichgesinnten Vega. Die zwei Fußball-Enthusiasten, die beide bekennende Mitglieder bei den Ultras Frankfurt waren, stellten gemeinsam die erste UltraKaos EP auf die Beine und thematisieren ihre Liebe zur Eintracht Frankfurt darauf eingehend. Es dauerte nicht lange, und der Nachfolger wurde veröffentlicht, dessen gesamter Erlös in die Ultra-Solidaritätskasse einfloss.

Das Praktikum im Emonex-Studio erweckte Boscas Interesse an den technischen Facetten der Musik, insbesondere das Recording und Mixing. Eine Ausbildung zum Audio-Engineer folgte. Mit ausgefeilten Kompetenzen und dem nötigen Equipment wird 2010 das Kollabo-Album Kinokarte in Zusammenarbeit mit dem Rapper Face ins Leben gerufen, das vollständig von Johnny Pepp produziert wurde. Während Bosca als Backup-Rapper für Vega auf den Bühnen stand, arbeitete er fleißig an seinem Debut Fighting Society, das 2011 durch das eigene Label Freunde von Niemand veröffentlicht wurde. Mit dem zweiten Album Solange es schlägt (2013) landet Bosca auf Platz 10 der deutschen Albumcharts, nur um sich selbst mit Alte Liebe rostet nicht (2016) – ein Kollaboalbum mit Vega – zu toppen und auf Platz 4 einzuschlagen. Sein bisher größter Erfolg.

Cobra 3

Im Gegensatz zu seinen vorigen Veröffentlichungen, die von einer melancholischen Haltung gefärbt waren, geht Bosca mit Cobra 3 mit einer von Grund auf positiveren Einstellung an seine Kunst heran, ohne seine Mission dabei aus den Augen zu verlieren: Der Jugend Werte zu vermitteln, die abseits der genretypischen Normen liegen.

Sichern Sie sich jetzt Tickets und erleben Sie den Rapper mit hessischer Attitüde auf seiner Tour.  (Quelle Text: ma | AD ticket GmbH)

Bild: Schlachthof Wiesbaden

Mit 300 Veranstaltungen und 150.000 Besuchern jährlich ist der im Kollektiv geführte Schlachthof Wiesbaden einer der größten Liveclubs des Rhein-Main-Gebietes. Besonders in den alternativen Subkulturen hat sich das Veranstaltungshaus bis weit über die Grenzen der Landeshauptstadt einen Namen gemacht. In den vergangenen 12 Jahren haben hunderte großartige Acts den Weg in die Hessische Landeshauptstadt gefunden. Neben ausverkauften Hallenshows in und außerhalb des Schlachthofes sind es aber gerade die kleinen, von den Aktiven subventionierten Shows, die den Reiz des Ladens ausmachen. Kommen Sie uns mal bald besuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 


Nach dem anderthalbjährigen Umbau gibt es wieder größere Konzerte im Schlachthof. Seit November 2012 steht die neue Halle und im März 2015 wird nach der Schließung der legendären Räucherkammer das Kesselhaus im Wasserturm eröffnet.

In unserem Blog gibt es mehr Infos über den Schlachthof Wiesbaden!

Kulturzentrum Schlachthof e.V., Wiesbaden