B´ROCK Tickets - Wilhelmshaven, Stadthalle Wilhelmshaven

Event-Datum
Freitag, den 24. April 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Grenzstraße 32,
26382 Wilhelmshaven
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadthalle Wilhelmshaven (Kontakt)

Bei Veranstaltungen bei denen Ermäßigungen angeboten werden, gelten diese für Schüler, Studenten, Auszubildende und Bundesfreiwilligendienstleistende.
Ticketpreise
von 44,90 EUR bis 65,60 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: B'Rock Orchestra
Dmitry Sinkovsky / Violine und Leitung

B’Rock
Seit 2005 macht B’Rock von Belgien aus von sich reden und wird inzwischen weltweit in die großen Konzertsäle und auf Festivals eingeladen. Das international ausgerichtete Orchester spielt ohne festen Dirigenten oder Künstlerischen Leiter, hat sich auf die historisch informierte Aufführungspraxis spezialisiert und verbindet bewährte Größen der Barockliteratur mit unbekannterem Repertoire des 17. und 18. Jahrhunderts. Daneben widmen sich die jungen Musiker der Oper, dem Musiktheater und der Aufführung und Kreation zeitgenössischer Musik, die für historische Instrumente geeignet ist. Gemeinsam mit namhaften Solisten, Dirigenten, Künstlern anderer Genres und kreativen Köpfen entwickelt B’Rock Ideen, die die Musik mit anderen Künsten zu aufregenden Projekten verbindet.

Dmitry Sinkovsky
Virtuosität, Finesse, Ausdruck und Vorstellungskraft – er hat alles, schreibt »Le Monde« und meint damit einen ungewöhnlichen Künstler, der gleich in drei Disziplinen erfolgreich ist: Als Countertenor war Dmitry Sinkovsky 2018 u. a. in Händels »Lucio Cornelio Silla« zu erleben. Seit 2014 singt er regelmäßig am Bolshoi Theater in Moskau, oft steht er gemeinsam mit der russischen Sopranistin Julia Lezhneva auf der Bühne. Als Dirigent widmete er sich kürzlich Vivaldis »Orlando Furioso«. Er arbeitet mit den weltweit besten Barockorchestern und leitete z. B. 2012/13 Il Complesso Barocco bei Joyce DiDonatos »Drama Queen«-Tournee. 2011 gründete er das Ensemble La Voce Strumentale, dessen Künstlerischer Leiter er bis heute ist.

Programm:
Georg Friedrich Händel: Music for the Royal Fireworks HWV 351
Georg Friedrich Händel: Wassermusik
Antonio Vivaldi: Violinkonzert