FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Ballsaal

Derzeit sind keine Tickets für Ballsaal im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Was ist los im Ballsaal? Eine Alte, die sich wundert, daß man sterben muß. Ein Chor, der Ernst macht mit Investmentbankern, Miethaien und Weihbischöfen. Eine Schönheit, die nicht blöd ist. Ein deus ex machina - oder ist es der Geist von Richard III.? - der immer mal wieder vorbeischaut. Ein Penner, der mal Ministerpräsident war. Eine Gruppe von Erdbebenopfern, die wissen, daß sie tot sind. Peggy und Polly, die zwei Zicken aus "Alles wird wieder gut“. Ein dreister Womanizer, der bei Karstadt sein Waterloo findet. Zwei Teenies, die nicht mehr wissen, was Auschwitz war. Und manches mehr. Ein Szenenkonglomerat im "Frontaltheaterstil“, das dazu angetan ist, das Publikum in die Art Trance zu versetzen, die beim Anschauen der eigenen (Alb-)Träume entsteht.

BALLSAAL ist die neue Produktion des Streaming Theatre Hamburg, das im Sommer 2008 in der Hamburger Off-Szene mit ALLES WIRD WIEDER GUT und GINA ORSINA debütierte und seinen Radius bald mit Gastspielen in Köln und Wien erweiterte. (Premiere 2. Juli 2011 LICHTHOF Theater Hamburg)

Es spielen: Nana Jäckel, Polymnia Chatzidakis, Katrin Kossel, Jutta Höbermann, Kristina Krieger, Ansi Jamz, Stefanie Maninger, Udo Taubitz, Johnny Müller, Sigurd Triebsees, Jens Reichardt

Kostüme: Jutta Höbermann, Katharina Herma
Musik: Katriana
Ensemble-Training: Jens Reichardt
Technik: Frank Helmrich
Regieassistenz: Maren Simoneit
Grafik: Katharina Herma
Regie: Loil Neidhöfer