Barbara Dennerlein - Jazz- und Blues-Konzert Tickets - Mosbach, Stiftskirche Mosbach

Event-Datum
Mittwoch, den 05. September 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kirchplatz 6,
74821 Mosbach
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Mosbach (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, ALG II-Empfänger, Bewohner der Johannes-Diakonie, Familienpassinhaber und Schwerbehinderte mit dem Buchstaben: aG, B und H. Ein entsprechender Ausweis muss vorgelegt werden.
Schwerbehinderte Personen "mit" Begleitung zahlen den Normalpreis. Die Begleitperson ist dann frei.
Ticketpreise
ab 23,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Barbara Dennerlein - Jazz- und Blues-Konzert

Bild: Barbara Dennerlein - Jazz- und Blues-Konzert
Swing und Bebop, Blues, Soul, Latin und Funk - für Barbara Dennerlein gibt es keine starren Grenzen, sondern fließende Übergänge. Das hängt mit ihrer Souveränität auf dem Instrument zusammen.
Ihre CDs wurden mit Auszeichnungen, mehrfach mit Jazz Awards und dem Preis der deutschen Schallplattenkritik bedacht, ihre CD "Take Off" (Verve/Universal) erreichte sogar Platz 1 der Jazz-Charts und wurde als meistverkauftes Jazz-Album gefeiert.
Barbara Dennerlein ist die kompetente Protagonistin ihres Instrumentes, der legendären Hammond B 3 und der Pfeifenorgel. Durch die meisterhafte Beherrschung des Pedalspiels und ihrer enormen Kreativität gelingt es ihr, mit speziell für die Pfeifenorgel komponierten Werken die immensen Klangmöglichkeiten voll auszuschöpfen, etwas komplett Neues zu kreieren und das gewaltige Instrument zum Swingen und Grooven zu bringen.
Besonders faszinierend wirkt Barbara Dennerlein live. Sie wird sowohl auf ihrer Hammond B 3 als auch auf der Weigle-Orgel der Stiftskirche spielen.

„Was Dennerlein an Tasten und Pedalen zeigte, wie Hände und Füße vier verschiedene Rhythmen spielen, kann schon fast als akrobatisch bezeichnet werden. ... Der Auftritt von Dennerlein stellte eindrucksvoll unter Beweis, warum sie zur absoluten Weltspitze in ihrem Fach zählt.“
Augsburger Allgemeine

„Dass die gebürtige Münchenerin wie ein Tornado über die beiden Manuale ihres Instrumentes fegt und gleichzeitig fußläufige Akkordarbeit an den Pedalen leistet, setzte das Publikum in Erstaunen. Einfach traumhaft, wie die charismatische Künstlerin die starren Grenzen der Spieltechnik überwindet. Swing, Bebop, Blues, Soul, Latin und Funk - im Zeitraffer: Brillant, mit unverwechselbarem Stil, innovativ und einfach klasse.“
Main-Spitze

„Die Pedaltechnik der international renommierten Jazz-Orgelvirtuosin ist einzigartig, (…) Ihr linker Fuß flitzte energisch und mit faszinierender Präzision über die Pedale, während der rechte Fuß über eine Art Schwellerpedal bereits das freie, von Chromatik geprägte Geschehen der oberen Manuale mitgestaltete. (…) Eine virtuose Zugabe folgte nach frenetischem Applaus." Süddeutsche Zeitung

Stiftskirche Mosbach, Mosbach