Barbara Honigmann Tickets - Friedberg, Buchhandlung Bindernagel

Event-Datum
Montag, den 29. April 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kaiserstraße 72,
61169 Friedberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: OVAG (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind:
- Schüler und Studenten
- Girokonto-Inhaber der Sparkasse Oberhessen
- ovagCard-Inhaber

Inhaber eines Girokontos bei der Sparkasse können rabattierte Karten nur hier erwerben:
- Tickethotline der Sparkasse Oberhessen, Telefon: 06031 86-3351

Karten mit ovagCard-Rabatt sind nur bei den folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:
- OVAG, Telefon: 06031 6848-1274
- OVAG-Hauptverwaltung, Hanauer Straße 9-13, 61169 Friedberg

Ein Nachweis ist beim Ticketkauf bzw. Einlass vorzuzeigen.
Ticketpreise
ab 13,20 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Friedberg lässt lesen
Nach „Ein Kapitel aus meinem Leben“, der Geschichte über ihre Mutter, erzählt Barbara Honigmann nun das Leben ihres Vaters.

„Mein Vater heiratete immer dreißigjährige Frauen. [Nur] er wurde älter... Sie hießen Ruth, Litzy, das war meine Mutter, Gisela und Liselotte...“ Das ist die private Seite einer Lebensgeschichte, die um die halbe Welt führt: Herkunft aus Frankfurt, Odenwaldschule, Paris-London-Berlin, dazwischen Internierung in Kanada, nach der Emigration der Weg in die DDR. Und bei alldem die wiederkehrende Erfahrung: „Zu Hause Mensch und auf der Straße Jude.“ Barbara Honigmann erzählt lakonisch und witzig, traurig und mitreißend von ihrer deutsch-jüdisch-kommunistischen Sippe: Ein schmales Buch, aber ein großes Buch über Deutschland - und die bewegende nachgetragene Liebeserklärung an einen außergewöhnlichen Mann.

Barbara Honigmann, 1949 in Ost-Berlin geboren, arbeitete als Dramaturgin und Regisseurin. 1984 emigrierte sie mit der Familie nach Straßburg, wo sie noch heute lebt. Honigmanns Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. dem „Kleist-Preis“, dem „Max-Frisch-Preis“ sowie dem „Ricarda-Huch-Preis“.