Bavaschôro - Brasilien trifft Bayern (#21) Tickets - Blaufelden-Herrentierbach, Bürgerhaus

Event-Datum
Sonntag, den 18. Juli 2021
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Langestr. 1,
74572 Blaufelden-Herrentierbach
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturstiftung Hohenlohe (Kontakt)

Rollstuhlplätze sind nur bei Konzerten mit entsprechender Kennzeichnung im Programmmheft möglich und können wie Plätze mit Schwerbehindertenausweise mit Merkmal "B" nur unter Tel. 07940 18348 bei der Geschäftsstelle gebucht werden.

Schüler- und Studentenermäßigung nur mit gültigem Ausweis
Ticketpreise
ab 25,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Hohenloher Kultursommer
Henrique de Miranda Rebouças, Gitarre / Luis Maria Hölzl, Gitarren und Violine / MArcio Schuster, Saxophon / Xaver Himpsl, Trompete / Ludwig Himpsl, Percussion & Tuba

Luftig-leichte Kleidung, ein federnder Gang, Virtuosität und jede Menge gute Laune: Die fünf Profimusiker, davon zwei Brasilianer, ein Halb-Portugiese und zwei waschechte Münchner, wissen wie man an sonnigen Sommertagen kleine Straßen, Cafés oder heute das Bürgerhaus in ein Fleckchen Rio de Janeiro verwandelt. Ausgehend von unterschiedlichen Genres und Musiktraditionen kamen sie in Bayern zusammen zum Choro (sprich: Schoro), dem brasilianischen Folkstil, der in den 1870er Jahren in Rio als Fusion populärer europäischer Tanzmusik und afrikanischer Rhythmen entstanden ist. Choro gilt als Vater der Samba und Großvater des Bossa Nova. Gewürzt mit ein paar bayerischen Melodie- und Akkordmotiven wird daraus Bavaschôro – traditionell und doch neu und eigenständig und Sinnbild für musikalische Lebendigkeit und Spielfreude.