Beckmann-Griess - Was soll die Terz? Tickets - Wolfsburg, Hallenbad - Kultur am Schachtweg

Event-Datum
Freitag, den 08. März 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schachtweg 31,
38440 Wolfsburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hallenbad - Zentrum junge Kultur GmbH (Kontakt)

Soweit ermäßigte Preise angegeben sind gelten diese für
Schüler, Studenten, Arbeitslose, Wehr- und Zivildienstleistende, Sozialhilfeempfänger und Rentner.
Bitte beim Einlass die entsprechenden Ausweise bereithalten.
Ticketpreise
ab 20,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Beckmann und Griess
Timm Beckmann und Markus Griess bringen sie alle auf die Bühne: den Paten und Rocky, Tschaikowski und Led Zeppelin, Leo und Kate, Mozart und die Foo Fighters – und wenn man Pech hat, dann sind die beiden auch noch so richtig in Schlagerlaune. Mit Klavier, E-Gitarre, Soundmaschine und irgendetwas, das vermutlich wie Gesang klingen soll, preschen die zwei Musikkabarettisten einmal durch die komplette Musikgeschichte. Der geneigte Zuhörer erfährt dabei so einiges über das WhoisWho der musikalischen Vergangenheit, während die beiden den Staub von der Klassik swiffern und beim Rock mit voller Absicht den Roll fallen lassen. Einfach, weil es geht. Auf die Frage „Was soll das denn sein? Ein klassisches Konzert von Kabarettisten? Ein Rockkonzert der Comedy-Riege?“ gibt es nur eine Antwort: Ja! Denn ohne einen Funken Zurückhaltung reißen die beiden alle Grenzen von Musikstilen ein und erfinden etwas absolut Neues - ein Kabarettkonzert. Mit dabei: das Publikum. Denn Mitmachen geht auch. Mit Witz und Wortakrobatik wird das interaktive Kabarettkonzert vom Stapel gelassen, das aus Zuschauern Mitspieler macht, während Timm Beckmann und Markus Griess versuchen, sich gegenseitig zu über-beat-en. Egal ob Musikliebhaber oder Schiefsinger, Dichter oder Denker, begeisterter Teilnehmer oder In-der-letzten-Reihe-Sitzer – wer sich einfindet zu „Was soll die Terz …?“, den erwartet großartige Unterhaltung!
Bild: Hallenbad Wolfsburg

Mitten in Wolfsburg wurde im April 2007 aus einer ehemaligen Badeanstalt ein großes Kulturzentrum. Das Hallenbad – Kultur am Schachtweg macht seitdem ein frisches und ungewöhnliches Programm für die Stadt.

Events: Musik, Comedy, Theater… Unter seinem Dach beherbergt das Hallenbad zwei Bühnen (für 250 bzw. 600 Personen) für ein buntes Angebot an Musik, Comedy, Kabarett, Theater und vielem mehr. Auf der großen Bühne, dem ehemaligen Nichtschwimmerbecken, gaben sich bekannte Bands wie „Wir sind Helden“, „Jennifer Rostock“ oder „Kettcar“ die Ehre.