Beethoven 250 - Festkonzert Tickets - Freiburg im Breisgau, Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal

Event-Datum
Samstag, den 15. Februar 2020
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Konrad-Adenauer-Platz 1,
79098 Freiburg im Breisgau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Albert Konzerte GmbH (Kontakt)

Bei den Albert-Sonderkonzerten am 15.12.2019 (Moskauer Kathedralchor), 05.01.2020 (Canadian Brass), 15.02.2020 (Beethoven 250 - Igor Kamenz), 22.03.2020 (King´s Singers) und 04.07.2020 (Beethoven 250 - The Power of Humanity) erhalten Inhaber der BZCard bei allen Geschäftsstellen des BZ-Karten-Service und Inhaber der SWR2-Kulturkarte bei allen bekannten Vorverkaufsstellen gegen Vorlage des Ausweises einen Rabatt von 10% (limitiertes Kontingent). Der Ausweis muss auch beim Einlass bereit gehalten werden.

Abonnenten der Albert Konzerte erhalten bei Buchung von Einzelkarten für die...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 14,00 EUR bis 47,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Albert Konzerte
Festkonzert der Albert Konzerte zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven

„Die Musik Ludwig van Beethovens hat schon das Publikum zu dessen Lebzeiten erschüttert, verstört und entzweit. Sie polarisierte die Öffentlichkeit, wie es bis dahin noch keinem Komponisten mit seinen Werken hatte gelingen können. Seither macht sich jede Generation ihren eignen Reim darauf – oder sie versucht es, zumindest. Bis heute geht das so. Beethoven lebt. Seine Kunst greift uns immer noch ins Gemüt“ – so schreibt Eleonore Büning in ihrem kürzlich erschienenen, vielbeachteten Buch „Sprechen wir über Beethoven. Ein Musikverführer“. Die Albert Konzerte freuen sich, die renommierte Musikjournalistin und langjährige Musikredakteurin der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ für den Festvortrag unserer Feierstunde anlässlich des 250. Geburtstags von Beethoven im Jahr 2020 gewonnen zu haben!

Natürlich „spricht“ Beethoven an diesem Abend auch mit seiner Musik zu uns: Igor Kamenz, für seine Beethoven-Interpretationen gefeierter „Wunderpianist“ (Süddeutsche Zeitung), führt uns mit Klaviersonaten seiner drei Schaffensphasen durch Beethovens musikalischen Kosmos. „Wenn es so etwas wie Räume gibt, die in der Musik entstehen, dann ist Igor Kamenz ein Architekt dieser Welt … er setzt sich an das Instrument, hebt die Hände und beamt sich und sein Publikum in eine andere Welt“ (Crescendo). In eigenwilligen, berührenden, meisterhaften Deutungen legt Kamenz die Tiefenschichten des Klassiktitanen offen – Beethoven lebt!

Programm:
Beethoven Klaviersonate Nr. 7 D-Dur op. 10/3
Beethoven Klaviersonate Nr. 23 f-Moll op. 57 „Appassionata”
Beethoven Klaviersonate Nr. 30 E-Dur op. 109

Martin Horn Oberbürgermeister der Stadt Freiburg – Grußwort
Dr. Eleonore Büning – Festvortrag: Beethoven und die Politik
Igor Kamenz, Klavier

Mit freundlicher Unterstützung des Vereins der Freunde und Förderer der Albert Konzerte e.V.

Klimaneutrales Konzert
Klimapatenschaft: Frau Sabine Bronner
Bild: Konzerthaus Freiburg

Das Konzerthaus Freiburg ist ein 1996 eröffnetes Gebäude in Freiburg im Breisgau. Gebaut nach einem Entwurf des Architekten Dietrich Bangert, wird es für Konzert- und Kulturveranstaltungen sowie für Kongresse und Tagungen genutzt. Unter dem Arbeitstitel „Kultur- und Tagungsstätte“ (KTS) war es bis zu seiner Eröffnung eines der am heftigsten umstrittenen Bauvorhaben in Freiburg seit Kriegsende. Heute ist es Hauptsitz des SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Es ist mit seinem variabel einsetzbaren großen Saal Austragungsstätte für zahlreiche weitere Veranstaltungen. (Quelle: wikipedia.org)