Beethoven 9 Tickets - Greiz, Vogtlandhalle

Event-Datum
Sonntag, den 05. Juli 2020
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Carolinenstraße 15,
07973 Greiz
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK (Kontakt)

Ermäßigungen gelten für Abonnenten von MDR Klassik, Schüler und Studenten (bis zum 27. Lebensjahr), Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Kinder bis 6 Jahre haben ohne Anspruch auf einen Sitzplatz freien Eintritt und erhalten in diesem Fall kein eigenes Ticket.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.(Mehr Info)
Ticketpreise
von 29,00 EUR bis 37,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: MDR-MUSIKSOMMER 2020
BEETHOVEN 9

TÕNU KÕRVITS
(geb. 1969)
»Tota pulchra es, amica mea«
für Chor und Orchester
Uraufführung

LUDWIG VAN BEETHOVEN
(1770–1827)
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125
mit Schlusschor über Schillers »Ode an die Freude«

MDR-SINFONIEORCHESTER
MDR-RUNDFUNKCHOR
Iwona Sobotka Sopran
Kai Rüütel Alt
N.N. Tenor
Andreas Wolf Bass
Risto Joost Dirigent

Mit ihrem monumentalen Schlusschor, der Ode „An die Freude“, die zugleich Europahymne und Friedenssymbol ist, ist die 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven eine der bekanntesten und zugleich berührendsten Kompositionen des Wiener Klassikers. Klar, dass sie im Beethoven-Jahr 2020 nicht auf dem Spielplan der MDR-Ensembles fehlen darf: Mit dem ehemaligen Künstlerischen Leiter des MDR-Rundfunkchors, Risto Joost, ist sie im Rahmen des MDR-Musiksommers in Greiz zu hören. Dazu kombiniert der Este Joost Musik seines Landsmanns Tõnu Kõrvits: Poetisch ist seine Klangsprache, inspiriert von der Natur und der reichen Chortradition Estlands. In seinem neuen Werk „Tota pulchra es, amica mea“ vertont Kõrvits Zeilen aus dem Hohelied Salomons, die MDR-Rundfunkchor und MDR-Sinfonieorchester in Greiz uraufführen werden.