Bella Figura - Schauspiel von Yasmina Reza Tickets - Warendorf, Theater am Wall, Paul-Schallück-Saal

Event-Datum
Samstag, den 17. Februar 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Wilhelmsplatz 9,
48231 Warendorf
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater am Wall e.V. (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Auszubildende, Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, Studenten bis zum vollendeten 35. Lebensjahr, Soldaten im Grundwehrdienst, Freiwillige (Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr), Arbeitslose und Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung ab 80% und deren Begleitperson, sofern eine ständige Begleitung notwendig und dies im Ausweis des schwerbehinderten Menschen eingetragen ist.

Die Vorlage eines entsprechenden Ausweises oder anderer geeigneter Unterlagen ist notwendig.
Ticketpreise
von 21,00 EUR bis 30,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Bella Figura - Euro-Studio Landgraf
Wenn ein neues Stück von Yasmina Reza auf den Bühnen der großen Theater in Deutschland auftaucht, sind wir immer bemüht, es auch unseren Zuschauern in der Provinz bald zu präsentieren.
Denn Rezas Name als Theaterautorin steht wie kaum ein anderer für die perfekte Verbindung von bester Unterhaltung und literarischem Anspruch.

In »Bella Figura«, was soviel heißt wie »Contenance bewahren «, steht ein verheirateter Mann im Mittelpunkt, dessen Affäre durch einen dummen Zufall auffliegt. Das Stück zeigt in bitterunterhaltsamen Szenen aus der Paar- und Gesellschafts-Hölle aufs Schönste, wie die mühsam aufrecht erhaltene Fassade des guten Benehmens zu bröckeln beginnt. Und so entfaltet sich hier – zum Amüsement der Zuschauer – eine perfekt gebaute Komödie des eskalierenden Horrors.

Sicher werden sich viele treue Zuschauer des Theater am Wall nicht nur freuen, den neuesten Theaterknüller von Yasmina Reza angeboten zu bekommen. Eine besondere Freude ist es für viele
bestimmt auch, wieder einmal Doris Kunstmann (neben dem »fernsehbekannten« Heio von Stetten) auf unserer Bühne erleben zu dürfen.
Bild: Theater am Wall

Das Theater am Wall ist mit seinen beiden Spielstätten, dem Paul-Schallück-Saal (437 Plätze) und dem Dachtheater (99 Plätze), der zentrale Veranstaltungsort in Warendorf. Ursprünglich als Kino erbaut, ist das Haus nach der vollständigen Renovierung 1999-2004 heute ein modernes Bespieltheater mit den Sparten Schauspiel, Kleinkunst, Kabarett, Musik und Tanz. In der Tradition des alten Lichtspielhauses wird es außerdem als Programmkino genutzt. Im 1999 neu eingerichteten Dachtheater liegt der Schwerpunkt der Veranstaltungen in den Bereichen Jazz, Kleinkunst und beim Amateurtheater, das hier wie auch im großen Saal professionelle Proben- und Aufführungsmöglichkeiten findet.

Die Verantwortung für das kulturelle Leben im „TaW“ teilen sich das Kulturbüro der Stadt Warendorf und der Verein TaW e.V., der sich in den 90er Jahren erfolgreich für den Erhalt des Hauses eingesetzt hat. Das gemeinsame Programmangebot ergänzen einzelne Veranstaltungen von "Drittnutzern".

Theater am Wall, Paul-Schallück-Saal, Warendorf