„Belo Cello Horizonte“ - Abschlusskonzert mit „4 Hands Only“ und drei Solisten am Cello Tickets - Ahrenshoop OT Niehagen, Hohes Ufer zwischen Ahrenshoop und Wustrow

Event-Datum
Samstag, den 01. September 2018
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Veranstaltungsareal an der Saisontreppe,
18347 Ahrenshoop OT Niehagen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e.V. (Kontakt)

Kinder unter 14 Jahren erhalten freien Eintritt.

Bereiten Sie sich bei einem Besuch bitte auch immer darauf vor, dass die Wege zur Toilette manchmal etwas länger oder die Sitzgelegenheiten etwas härter sind als in einem Konzertsaal. Nehmen Sie sich ruhig auch Mückenspray und einen Regenschirm mit, denn auch das Wetter spielt bei unseren Projekten immer eine ganz besondere Rolle.
Ticketpreise
ab 17,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

„Belo Cello Horizonte“ - Abschlusskonzert mit „4 Hands Only“ und drei Solisten am Cello

Bild: „Belo Cello Horizonte“ - Abschlusskonzert mit „4 Hands Only“ und drei Solisten am Cello
Zum Abschluss der Konzertreihe „Naturklänge“ soll im „Jahr des Cellos“
ein ganz besonderes Instrument gebührend geehrt werden. Mit Blick auf
den schönen Horizont am Hohen Ufer werden 2018 gleich drei ganz unterschiedliche
und besondere Solisten von ihren Gastgebern, den Pianisten
Ulrike Mai und Lutz Gerlach, erwartet. Der älteste und zugleich bekannteste
Solist ist sicher Jens Naumilkat. Er arbeitete viele Jahre weltweit
mit Mikis Theodorakis und Maria Faranthouri und in Deutschland mit Barbara
Thalheim, Edwin Sadowsky u.v.m. Mit Lutz Gerlach veröffentlichte er
zahlreiche CDs auf denen u.a. auch der Kunstkaten von Ahrenshoop musikalisch
beschrieben wird. Der junge Cellist Matthias Hübner ist ebenfalls
ein musikalischer Grenzgänger, bekannt unter anderem durch das Projekt
„Heavy Classic“, spielt er auch gerne das E-Cello. Vervollständigt wird das
Trio durch den jungen, ganz klassischen Musiker Daniel Paulich, derzeit
u.a. Solocellist der Norddeutschen Philharmonie. Die musikalischen Horizonte
des Abends reichen von Bach über Jazz bis zu Ravel, denn auch
der „Bolero“ soll auf vielfachen Wunsch des Publikums zum Sonnenuntergang
in dieser ungewöhnlichen Besetzung erklingen. Freuen Sie sich auf
einen einzigartigen Ausklang der diesjährigen Konzertsaison.

Das Konzert ist auf dem Steilufer auf dem Areal an der Saisontreppe im Ahrenshooper OT Niehagen geplant. Aufgrund von vermehrten Abbrüchen und wegen eines zu hohen Sicherheitsrisikos kann es aber sein, dass der Konzertort an den Hafen Althagen verlegt wird. Sollte es zu einer Änderung des Veranstaltungsortes kommen, wird dies rechtzeitig bekannt gegeben.

Hohes Ufer zwischen Ahrenshoop und Wustrow, Ahrenshoop OT Niehagen