Ben Everding - Wir müssen die Mühle unseres Vaters verkaufen Tickets - Hannover, Leibniz Theater

Event-Datum
Donnerstag, den 05. Oktober 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kommandanturstraße 7,
30169 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Leibniz Theater (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Arbeitslose (Aktivpass), Schwerbehinderte mit einem B-Ausweis.
Ticketpreise
von 24,10 EUR bis 43,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Ben Everding
Nach Tourneen durch Deutschland, Belgien, Luxemburg, Österreich

und die Schweiz, veröffentlichte Ben Everding unter obigem Titel

sein aktuelle szenisch-musikalische Cabaretlesung als Buch und CD

im Periplaneta Verlag Berlin. Als Stargäste: Die US- Blueslegende

Tav Falco und der Wiener Schriftsteller und Moderator Hermes Phettberg!

Für diese philologische Bestandsaufnahme wurden vermeintlich

vergessene Texte und Lieder ausgewählt, die alle eines gemeinsam haben:

Sie suggerieren, die Existenz eines alten Themas, welches der Tretmühle

der Kulturgesellschaft tragischerweise völlig aus dem Fokus geraten ist.

Das darf natürlich nicht sein!

Denn die "Mühle" habe einen überaus exaltierten Stellenwert in unserem

kulturellen Leben; ob als Windmühle, Zwickmühle oder Klapsmühle getarnt.

Mit allerlei Phantasterei und Allotria deklamiert Ben Everding unser

kulturelles Imkreisedrehen:

"Everding imitiert nach Lust und Laune mal die Charaktere, mal die Handlung,

[...] was zeigt, was für ein Multitalent Ben Everding selbst ist. Ein Geniestreich."

Bergedorfer Zeitung, Mai 2014

Zwischen Verehrung und Verhonepipelung oszillierend, zelebriert der

Sprachwandler und Imitator wie sich wohl Weltliteraten wie Goethe

und Brecht, oder kontemporäre Bestsellerautoren wie Francois LeLord,

diesem Thema angenommen haben.

"Bei dem Mann ist Schabernack ganz einfach Teil der Inszenierung.

Begleitet von einem Stoffhund am Mini-Flügel gibt Everding [...]

viel Dramatik zum Besten. Das Publikum kringelt sich vor Lachen."



Göttinger Tageblatt, September 2015

Den musikalischen Teil des Abends übernimmt der einzigartige

charmant-schrullige Pianist und Stoffhund Trutz Horn.

Seines Zeichens gleichzeitig grotesker und wahrer musikalischer

Virtuose. Stimmlich trianguliert mit Helmut Qualtinger und

Screamin´ Jay Hawkins, ist vor Everdings sardonisch-komödiantischer

Klamaukkunst niemand sicher.

Leibniz Theater, Hannover