Bayerische Weihnacht mit Wolfgang Fierek Tickets - Würzburg, Würzburg, St. Johanniskirche

Event-Datum
Samstag, den 22. Dezember 2018
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Hofstallstraße 5,
97070 Würzburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Tourist Information Würzburg (Kontakt)

Kinder bis einschl. 6 Jahre haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.
Ermäßigungen für Schüler, Studenten und Arbeitslose - in der 3. Kategorie keine Ermäßigung!
Tickets für Rollstuhlfahrer mit Begleitperson benötigen nur ein Ticket. Erhältlich ist dies nur in der Tourist Information & Ticket Service Würzburg (Tel. 0931/372398).
Ticketpreise
von 25,40 EUR bis 35,30 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Bayerische Weihnacht mit Wolfgang Fierek
Dauer der Veranstaltung: ca. 1,5 Std. ohne Pause

Mitwirkende: Wolfgang Fierek; Tegernseer Alphornbläser; Familienmusik Servi; Tenor Sandro Schmalzl

Wolfgang Fierek, einer der bekanntesten deutschen Fernsehdarsteller, präsentiert die „Bayerische Weihnacht“, ein besinnliches Weihnachtskonzert mit Wolfgang Fiereks wunderschönsten Weihnachtsgeschichten am Samstag, 22. Dezember 2018 um 18:00 Uhr in der St. Johanniskirche in Würzburg. Einlass ist um 17:30 Uhr. Begleitet wird er hierbei von den Tegernseer Alphornbläsern, der Familienmusik Servi aus Freising sowie dem Münchner Tenor Sandro Schmalzl.
Wolfgang Fierek ist bekannt aus vielen Fernsehfilmen und Fernsehserien, wie z.B. “Zwei Münchner in Hamburg“, „Ein Bayer auf Rügen“, „Die Rosenheim Cops“, „Hammer und Sichl“, „Der Bulle von Tölz“ oder „Maria fängt Feuer“. Natürlich kennen ihn viele auch Sänger und Musiker (z.B. “Resi i hol di mit mei`m Traktor ab“). Wolfgang Fierek ist fest mit Bayern verwurzelt und er liebt seine Heimat.
Die Familienmusik Servi aus Freising besteht aus vier Familienmitgliedern. Die Eltern Gertraud und Klaus spielen Gitarre, Maultrommel und Harfe. Die beiden Söhne Johannes und Leonhard begeistern bei der Steirische Harmonika, Kontrabass, Flügelhorn, Piccolo-Trompete und Bariton. Die Künstler kennt man aus Rundfunk- und Fernsehsendungen wie z.B. den „Wirtshausmusikanten beim Hirzinger“ vom Bayerischen Fernsehen und sind Träger des Kulturförderpreis des Landkreises Freising.
Die Tegernseer Alphornbläser gibt es seit über 30 Jahren. In dieser Besetzung treten sie seit vielen Jahren auf. Sie sind bekannt aus Rundfunk und Fernsehen. Sie sind u.a. in der Fernsehsendung „Melodien der Berge“ aufgetreten. Das Besondere ist, dass sie mit über 6 Metern die längsten Alphörner der Welt besitzen.
Der Münchner Tenor Sandro Schmalzl glänzte schon als Kind bei den Münchner Chorbuben mit vielen internationalen Auftritten. An der Seite von Carolin Reiber ist Sandro Schmalzl bei „Weihnachten mit Carolin Reiber“ im Bayerischen Fernsehen aufgetreten. Als Tenorsolist ist er regelmäßig in Opernaufführungen, Konzerten und Oratorien zu hören, z.B. als „Evangelist“ des Weihnachtsoratoriums oder der Johannes Passion von J. S. Bach sowie als Schwan in der Carmina Burana von Carl Orff. Derzeit hat Sandro Schmalzl auch ein Engagement in „Die Räuber“ am Münchner Residenztheater.
Die Veranstaltung wird von der Firma Karl Endrich, Fachgroßhandel für Haustechnik in Würzburg, unterstützt.
Karten gibt es im Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, u.a. bei der Tourist Information & Ticket Service Würzburg, Falkenhaus, Marktplatz, 97070 Würzburg, Tel. 0931-372398 und bei Main-Ticket in der Plattnerstraße in Würzburg, Tel. 0931-6001-6000 sowie bei den Main-Post Geschäftsstellen Marktheidenfeld, Bad Kissingen, Bad Neustadt, Kitzingen, Karlstadt und Bad Brückenau sowie beim Schweinfurter Tagblatt
Foto: Wolfgang Fierek. Zum Abdruck honorarfrei und von Wolfgang Fierek.

Würzburg, St. Johanniskirche, Würzburg