Bild: Berliner Hörspielfestival
Tickets für das 10. Berliner Hörspielfestival sichern. weitere Infos

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Vier Tage lang Hörspiele satt! Das BERLINER HÖRSPIELFESTIVAL ist Kult. Die Jury hat für den spannenden Wettbewerb die faszinierendsten Produktionen einer breiten Independent-Szene ausgewählt. Klassische Hörspiele treffen auf Klangkunst und Feature – alle Formen akustischen Erzählens sind vertreten. Das Publikum lauscht zurückgelehnt je nach Kategorie vielen kleinen und wenigen langen Hörspielproduktionen.

Die Berliner Erstaufführung der Lecture-Performance PARALEKTRONOIA des Experimentalmusikers, Filme- und Hörspielmachers Felix Kubin eröffnet die Jubiläumsausgabe. Mit systematischer Feldforschung und radiofonen Experimenten erkundet Kubin darin die Auswirkungen unsichtbarer Schwingungen auf die Psyche. Hörspielelemente erzählen von einem jungen Mann, dessen Körper sich durch immer intensivere Hörerlebnisse in einem paralektronischen Institut langsam aufzulösen beginnt. Live mixt Kubin Klangexperimente, Hörspielausschnitte und Interviews mit Künstlern und Komponisten wie Alvin Lucier, Carl Michael von Hausswolff, Lionel Marchetti, Asmus Tietchens, Mika Vainio, sowie Stefan Andriopoulos u.a. 

Im Anschluss an diese Vorstellung Hörspiel///Schnipsel///Disco mit Hermann Bohlen (Mach ′ma lauta – Die Party zum 10. Berliner Hörspielfestival).

Wie jedes Jahr konkurrieren dann an den drei Wettbewerbstagen 03–05 Mai mehr als 150 Stücke um die begehrten Plätze im Festivalprogramm und um die Publikumspreise: Das glühende Knopfmikro (für Beiträge bis 5 Minuten), /// Das kurze brennende Mikro (bis 20 Minuten), /// Das lange brennende Mikro (bis 60 Minuten) und den Jurypreis. Für Kurzentschlossene wird noch /// Der MikroFlitzer (bis 60 Sekunden) ausgeschrieben.