Bild: Berliner Schnauze trifft auf Wiener Gosch´n - Nina AlpersBild: Berliner Schnauze trifft auf Wiener Gosch´n - Nina Alpers
Jetzt Tickets für Berliner Schnauze trifft auf Wiener Gosch´n von Nina Alpers sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Kurt Tucholsky - Kreisler, Qualtinger und Konsorten:
Berliner Schnauze trifft auf Wiener Gosch´n

Szenische Lesung mit Musik
Ob das Mädchen mit den drei blauen Augen Tucholsky bezirzt hätte? Bestimmt!
Frech, messerscharf, gut gelaunt: Kurt Tucholsky (1890-1935) war nicht nur ein brillanter Journalist und Schriftsteller, sondern auch Lyriker, Liedtexter, Kritiker, Kabarettautor und vor allem Satiriker. Mit Witz und Ironie beschreibt er alles, was das Menschsein so ausmacht, und man hat das Gefühl, er spricht direkt zu uns - oder eben das Lottchen... Genau wie zum Beispiel Georg Kreisler und Helmut Qualtinger, die in zeitlosem Aberwitz mit dem typisch schwarzen Humor der Österreicher die Absurditäten des Daseins nachzeichnen. Dieser Cocktail verspricht garantiert böse und amüsant zu werden ...

Nina Alpers hat ihre Schauspielausbildung in Salzburg absolviert und war dort im Anschluss fünf Jahre am Schauspielhaus Salzburg engagiert. Dann hat sie als freie Schauspielerin im Rhein-Main-Gebiet gearbeitet und in TV-Produktionen wie „Fall für Zwei“ und „Tatort“ mitgewirkt. Seit 2004 lebt und arbeitet sie in München, auch als Regisseurin für Sprachaufnahmen. 2018 ist sie in dem Kinofilm "Safari" und der Serie "Hubert & Staller" zu sehen.

Peter Keller: Gesang, Klaus Tworek: am Klavier
Die beiden Murnauer sind schon lange befreundet und haben gemeinsam an mehreren Produktionen des Freien Theaters Murnau mitgewirkt. Klaus Tworek komponiert seit einigen Jahren die Bühnenmusiken für das Freie Theater Murnau und begleitete musikalisch beispielsweise auch Siegfried Rauch in seinen literarischen Programmen.