Bild: BerlinskiBeat
Tickets für BerlinskiBeat im Vorverkauf sichern und zum unverwechselbaren HauptstadtBalkanBeats-Sound tanzen. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

BerlinskiBeat: Das sind Castus, Norri, Vit, Jordon, Steve, Pan und Hatz. Zusammen liefern sie den extrem tanzbaren BerlinskiBeat Sound. Mit an Bord ausserdem: Robert Soko, der Pate der BalkanBeats-Szene, fungiert als Beatberater für BerlinskiBeat.

Ein polnischer Dudelsackspieler, ein halbbulgarischer Hornist, ein tschechischer Trompeter, ein Sänger aus der Blutlinie eines waschechten Zigeunerkönigs, ein DJ aus Bosnien, West- und Ostberliner Schlagzeuger und Percussionisten – eine explosive Mischung aus Straßenmusik, Clubsounds und Berliner Schnauze erzählt vom Geruch der Großstadt, wilden Nächten, Berliner Miezen, pensionierten Bauchtänzerinnen und macht ordentlich Feuer unterm Hintern. Das Debutalbum „Gassenhauer“, produziert von Moses Schneider (u.a. Beatsteaks, Tocotronic), erschien am 03.08.2012, direkt im Anschluss gingen BerlinskiBeat mit Panteón Rococó auf Deutschlandtournee und feierten die deutsch-mexikanische Freundschaft. Die Single ‚Nacht in Berlin‘ hatte wochenlange Rotation beim Berliner Sender Radio Eins.

Das Hauptstadt-Kollektiv BerlinskiBeat fährt eine Schiene dermaßen außerhalb jeglicher Konventionen, dass sämtliche Promoversuche jämmerlich scheitern müssten, ginge es nach dem Strickmuster des Kommerzes. Dass die Verrückten aus der Metropole eh anders ticken, muss man aber nach einem Konzert des umtriebigen Haufens keinem mehr erklären: Wer nicht willig die Tanzfläche stürmt, bekommt mit dem Besen eins übergebraten. Wenn der Seeed-Sound noch nach kontrollierter Offensive klingt, klappen BerlinskiBeat das Visier runter und stürmen voran, wo Engel furchtsam weichen. Die Horde Musik-Orks aus dem dicken B entfacht live ein Feuer, bei dem jeder Club in Nullkommajosef zur Sauna mutiert!  (laut.de)