Beton-Mixed Vol. 2 mit Jakob Heymann, Bea Bacher, Albert Schnauzer und Fortuna Ehrenfeld Tickets - Stuttgart, Parkhaus Züblin Sonnendeck

Event-Datum
Sonntag, den 14. Juli 2019
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Lazarettstraße 5,
70182 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Rosenau Kultur e.V. (Kontakt)

Bei einer Kartenbestellung ab 10 Personen ist eine Tischreservierung möglich unter 0711/661 90 44 oder kbb@rosenau-stuttgart.de, der Tisch ist auf Ihren Namen bis 18.30 Uhr reserviert. Beim Stuttgarter Poetry Slam, Konzerten, Das Singende Gasthaus und der Rosenau TANZNACHT, sowie bei GASTSPIELEN außer Haus sind generell KEINE Tischreservierungen möglich!
Ticketpreise
ab 17,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Bunter Beton - Liedermacherfestival Stuttgart
Jakob Heymann
Manchmal scheint es unmöglich zu sagen was genau eine Aussage ironisch oder ernst, intelligent oder plakativ, zerbrechlich oder arrogant oder auch alles auf einmal macht.
Manchmal scheint es da dieses „gewisse etwas“ zu geben das man hat oder eben nicht hat.

Bea Bacher
Bea Bacher ist ein singender Igel. Gitarre spielen und loopen kann sie auch. Ihre Texte schreibt sie
selbst. Singer-Songwriter heißt das bei Leuten, die es nicht so mit Igeln haben. Manchmal erscheint
ihre Musik gewaltig und düster und manchmal zaghaft und leise und ganz ohne Bausch. Und
manchmal piekst sie ein bisschen.

Albert Schnauzer
Seit dem Videoclip zu „Dorothee“ wird Albert Schnauzer immer wieder als der deutsche Tom Waits bezeichnet. Bei seinen Konzerten wird jedoch schnell klar, dass dies nur eine Facette seines Schaffens ist. Schnauzer inszeniert seine punkig-poetischen Texte, begleitet von Gitarre, Bass und Schlagzeug. Er horcht am Herzen und auf das Pochen an der Tür. Er singt von Vororten und Vorgärten, wo der Tod die Blumen gießt und der Flieder so üppig wie der Steuervorteil blüht.

Fortuna Ehrenfeld
Poesie ohne Kitsch. Gefühl ohne Kalkül. Musikalische Präzision ohne Muckerallüren.
Und eben auch eine ordentliche Portion Weirdness, Wahnsinn und künstlerisches Risiko. Wenn der Bogen von Tresenballaden bis zu Dancebeats reicht, von Dada bis Weill, vom Stecknadelfall bis zur Blaskapelle, und wenn das alles gesungen wird von einem Typen, der im Pyjama und mit Bärentatzenschuhen auf die Bühne kommt, kann es eine Band ganz schnell vom Drahtseil fegen. Doch Fortuna Ehrenfeld wackeln nicht und zaudern nicht. Sondern liefern ab. Mit gradem Rücken. Mit großem Herz. Und mit einem Extrapack Flausen, der ihnen schön chaotisch durchs Oberstübchen flattert.