Bevor der Messias kommt! Aydin Isik Tickets - Bad Homburg, Kulturzentrum Englische Kirche

Event-Datum
Donnerstag, den 13. Dezember 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Ferdinandstraße 16,
61348 Bad Homburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Magistrat der Stadt Bad Homburg (Kontakt)

Ermäßigungen werden gewährt gegen Vorlage eines Ausweises an den Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse für
- Schüler
- Studenten
- Kurgäste
- Zivildienstleistende
- Schwerbehinderung ab 50%
- Arbeitslose
- Inhaber/innen der Ehrenamts-Card in Bad Homburg
- Inhaber/innen des Bad Homburg-Passes

Menschen mit Behinderung und einem B im Ausweis erhalten eine ermäßigte Eintrittskarte. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.
Die Begleitperson ist nur über die Hotline buchbar 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 16,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Aydin Isik
„Du denkst, deine Religion ist die Beste und dein Gott, Allah, Jehowa oder wie auch immer er heißt, ist der Wahrhaftigste, der Barmherzigste, der Mächtigste und ganz anders, als die Anderen?“

„Du bist der Meinung, die Nächstenliebe hast du verinnerlicht und lebst nach dem Gebot: ‚Schlägt dir jemand auf die linke Backe, so rasiere doch mal die rechte?‘“ „Dann komm zu mir und lasse dich eines Besseren belehren.“ Endlich kommt der ach so sehr ersehnte Messias auf die Erde und landet zu seinem Unglück wieder im Nahen Osten. Nun muss er versuchen, nach Europa zu gelangen, hat dabei aber ganz schlechte Karten: keine Papiere, keine Balkanroute und sein Startpunkt Bethlehem: palästinensisches Gebiet. Und falls er es doch noch bis nach Deutschland schaffen sollte, besteht die Gefahr, dass die Obergrenze, die ja nicht mehr Obergrenze heißen darf, schon vor seiner Ankunft erreicht wurde und er wieder zurück muss. Während der Messias in ständigem Kontakt mit seinem Herrn verzweifelt versucht, nach Europa zu kommen, wird den Zuschauern die Entstehungsgeschichte der abrahamistischen Weltreligionen und deren Einfluss auf unser Leben so leicht und einfach erzählt, dass auch die Bildzeitungsleser das verstehen können. Ein religiöser Kabarettabend mit sehr vielen unreligiösen Ansätzen!
Bild: Kulturzentrum Englische Kirche

Hier wird gerockt, es gibt Kabarett, klassische Musik oder Ausstellungen, auch das Schauspiel hat hier einen Platz. Vom Young Friday bis zum Seniorenkonzert wird hier ein umfassendes Programm für alle Generationen und die unterschiedlichsten Interessen geboten.