Bild: Birnenmusik und Cabaret
Birnenmusik und Cabaret Tickets für Konzerte im Rahmen der Tour 2016. Karten jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Amélie Sandmann Sopran | Wolfgang Schröder Violine | Susanne Anatchkova Klavier Siegfried Mauser Klavier und Moderation

Erik Satie | 3 Stücke in Form einer Birne
Claude Debussy | Violinsonate g-Moll L 140
Maurice Ravel | Chants Populaires für Singstimme und Klavier
Claude Debussy | Étude
Pascal Dusapin | Étude
Maurice Ravel | Tzigane
Erik Satie | aus Chansons de Cabaret
Édith Piaf | La vie en rose

„Unappetitlicher Choral“, „Stücke in Form einer Birne“, „Schlaffes Präludium für einen Hund“ – so heißen Werke des französischen Komponisten Erik Satie [1866-1925]. Saties Musik ist witzig, eingängig und gleichzeitig immer rätselhaft und doppelbödig. Die Europäischen Wochen Passau und die Konzertfreunde Straubing erinnern mit einem Kammerkonzert an den 150. Geburtstag dieses rebellisch - merkwürdigen Geistes. Die Avantgarde der Nachkriegsjahre erklärte ihn zu einem ihrer maßgeblichen Vorfahren, weil er in vielen Werken experimentelle Fragen nach Form, Zeit und Funktionen von Musik stellte – so wie später John Cage und Co.

Die Mitwirkenden des Konzerts sind ausgewiesene Spezialisten für die Musik des 20. Jahrhunderts; sie präsentieren Werke von Satie selbst und von seinen Zeitgenossen und Wegbegleitern Debussy und Ravel – und erinnern mit „La vie en rose“ an Saties Tätigkeit als Pianist für die Pariser Cabarets und Unterhaltungsbühnen. Eine bunte, kurzweilige Hommage an einen Geist, der sich nur schwer fassen lässt – in gewohnt informativ- persönlicher Manier moderiert von Siegfried Mauser.

Eine Veranstaltung der Konzertfreunde Straubing in Kooperation mit den Festspielen Europäische Wochen Passau