Björn Casapietra "Lieder der Sehnsucht" Tickets - Bad Bevensen, Kurhaus Bad Bevensen

Event-Datum
Samstag, den 07. Oktober 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Dahlenburger Straße 1,
29549 Bad Bevensen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Bad Bevensen Marketing GmbH (Kontakt)

Abendkasse + 2,00 €
Ticketpreise
ab 29,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Björn Casapietra
Sein aktuelles 6. Studioalbum „Un Amore Italiano“ startete schon höchst erfolgreich in den TOP 5 der deutschen Classic-Charts und war, von seinem Publikum lang ersehnt, die Seele der letzten Tournee des Tenors Björn Casapietra.
Und die Resonanz war einhellig und positiv, wie zum Beispiel die Mainzer Allgemeine Zeitung feststellt: „Beeindruckende Klangfülle und Momente der Gänsehaut“, oder die Ostseezeitung: “Das Konzert wurde …tobend, ja frenetisch gefeiert“.
Eine Auswahl der beliebtesten Lieder dieses Albums hat Björn Casapietra auch für die diesjährige Tour ins Repertoire genommen. Zum Beispiel die berühmte Filmmelodie aus Der Pate „Spiel mir das Lied vom Tod“ sowie „Guten Tag Prinzessin“ aus Das Leben ist schön.

Sehnsucht nach der Liebe, nach dem Meer, der Wärme der Sonne, nach einem glücklichen Leben findet sich in den Tenorklassikern, den alten italienischen und spanischen Volksliedern wie O Sole Mio, Torna a Surriento oder Granada. Aber auch das deutsche Volksliedergut hat Björn Casapietra für sich wiederentdeckt und singt zur Freude seiner Fans u.a. Ave Maria und Am Brunnen vor dem Tore.

Es gibt ein Wiederhören mit den schönsten verzaubernden Liedern aus den Alben der vergangenen Jahre, wie das mystische “Zephyr“, das den nordischen Wind beschreibt, der die Sehnsucht bringt oder die sehr persönliche Widmung an seinen berühmten Dirigentenvater, „Vaters Lied“. Auch Casapietras unverwechselbare und begeisternde Tenor-Interpretation von Leonard Cohens Klassiker „Hallelujah“ gehört zum Programm.

Sehnsucht, Romantik, Zuversicht will Björn Casapietra ausstrahlen.
In unruhiger Zeit ausspannen, Musik genießen, Kraft schöpfen – das ist wohl ein einhelliger Wunsch aller Konzertbesucher. Casapietra möchte seinem Publikum ein solches friedliches, optimistisches Lebensgefühl vermitteln.
Er schafft dabei leicht den musikalischen Brückenschlag zwischen verschiedenen Genres – Lebenslust trotzt Melancholie, Hoffnung verdrängt Trauer, Liebe besiegt Verzweiflung; es gibt nie das eine ohne das andere. Dabei lebt Casapietra mit seinem Können, mit Leidenschaft und Gefühl für sein Publikum, und „er hat eine wunderschöne Stimme, sie ist stark, ausdrucksvoll, wandlungsfähig und sicher“ – wie ihm auch die Wolfsburger Nachrichten bescheinigen.

Einfühlsam und zuverlässig wird Björn Casapietra wieder vom jungen
UdK-Absolvent, dem charismatischen Pianisten Peter Forster, begleitet.

Kurhaus Bad Bevensen, Bad Bevensen