Black Out Tickets - Stuttgart, Theaterhaus - T1

Event-Datum
Sonntag, den 26. Januar 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Siemensstr. 11,
70469 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturgipfel GmbH (Kontakt)

Rollstuhlplätze sind nur über das Theaterhaus Stuttgart buchbar.

Ermäßigte Karten gibt es für bestimmte Veranstaltungen (siehe Programm) gegen Vorlage eines gültigen Ausweises für: Schüler, Studenten, Azubis, Menschen mit Behinderung und Arbeitslose.

Bitte beachten Sie, dass nicht für jede Veranstaltung Ermäßigungen möglich sind.

Im Theaterhaus ist kein Umtausch von Normalpreiskarten in ermäßigte Karten möglich!
Ticketpreise
von 37,60 EUR bis 48,60 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Black out - The Digital Dance Show

Digital Dance lässt virtuelle 3 D Projektionen verschmelzen mit Weltklassetänzern. Spektakuläre Videoanimationen synchronisiert zu menschlichem Tanz und Artistik zeigen eine atemberaubende Geschichte. Pixel versus Dance.

BLACK OUT ist visuell aktives Tanztheater präsentiert von Digital Dance. Wir steigen hinab in die U-Bahn und warten mit anderen Menschen auf den Zug. Plötzlich fällt der Strom aus und nur noch Smartphones geben etwas Licht. Dann tauchen die Fahrgäste und das Publikum ein in eine virtuelle Welt, die weltweit noch nie so in einer Show präsentiert wurde. Hier verschmilzt Realität mit Digitaler Welt. Eine echte Live Reality Show mit viel Musik, die ohne Worte nur mit Tanz als universeller Sprache weltweit aufführbar ist.

Das ist wahres Theater 3.0.

Eine Geschichte aus dem realen Leben, wie sie jedem passieren könnte - tänzerisch und technisch auf höchstem Niveau. In Black Out erlebt das Publikum intensive Choreographien in perfekter Symbiose mit modernsten audio-visuellen Effekten. Dadurch entstehen magische Illusionen, bildgewaltige Dramen, aber auch liebliche Spielereien. Technisch aufwendig und auf höchstem künstlerischem Niveau! Ein noch nie dagewesenes Show-Erlebnis!

Bild: Theaterhaus Stuttgart

Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der innovativsten Kulturprojekte Europas mit einer einmaligen Mischung aus Kunst, Sport und Sozialmanagement. Der neue Typus einer theatralischen Institution.

Seit der Einweihung des neuen Hauses im März 2003 haben die Besucherzahlen die kühnsten Erwartungen übertroffen. Überzeugen Sie sich doch selbst. (Foto: theaterhaus.com)