FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Blockflötissimo - - all about the BLOCK Tickets - Stuttgart, HMDK Stuttgart, Konzertsaal

Event-Datum
Samstag, den 13. November 2021
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Urbanstraße 25,
70182 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (Kontakt)

Ermäßigter Preis, soweit angeboten, gilt für Mitglieder der Gesellschaft der Freunde, Schüler, Studenten und Behinderte. Nachweise werden beim Einlass kontrolliert.
Ticketpreise
ab 10,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Blockflötissimo - - all about the BLOCK

Bild: Blockflötissimo - - all about the BLOCK
- all about the BLOCK

Studierende, Dozierende, Alumni, Gäste,
Ensemble "Low Sound" und "stuttgarter BLOCK flötenorchester"

Solo- und Ensemblewerke aus drei Jahrhunderten
von Vivaldi, Telemann, Bonporti, Shinohara, Langkafel u.v.a.

Hans-Joachim Fuss, Leitung

Beim Konzertabend steht die Blockflöte in all ihren künstlerischen Facetten im Mittelpunkt. Aktuell Studierende und Ehemalige der Klasse H.-J. Fuss und die Dozenten Hans-Joachim Fuss, Andrea Buchert (Stuttgart) und Renata Duarte (Konservatorium Strassburg a. G.) werden ein vielfältiges Programm mit Solo- und Ensemblewerken präsentieren. Neben "Klassikern" der modernen Blockflötenmusik wie "Sweet" (von Johanna Pommranz interpretiert) und "Fragmente" (von Cassio Caponi interpretiert) werden Werke des Frühbarock (Mealli u.a.) und Barock (Vivaldi, Mancini, Bonporti u.a.) erklingen, als auch Ensemblewerke der Renaissance mit dem "LOW SOUND"-Ensemble mit tiefen Blockflöten von Tenor bis Subbass. Das einzige Profi- BLockflötenorchester Deutschlands, das "stuttgarter BLOCK flötenorchester", gegründet 2018 an der HMDK von H.-J.Fuss und seinen Studierenden, wird eine Uraufführung des neuen Stücks "Ende der Windstille" der Komponistin und Dozentin für Querflöte an der HMDK Antje Langkafel spielen. Auch das virtuose Konzert für Solo-Blockflöte und Blockflötenorchester von Axel Ruoff (emeritierter Professor der HMDK) mit Carolin Daub als Solistin steht auf dem Programm des Abends.