Blutsbrüder Tickets - Berlin, Sophiensaele Festssaal

Event-Datum
Donnerstag, den 19. Oktober 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Sophienstr. 18,
10178 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Sophiensaele GmbH (Kontakt)

ERMÄSSIGTE Print@Home-Tickets müssen bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn gegen Vorlage der Ermäßigungsberechtigung AN DER KASSE validiert werden, SONST KEINE GÜLTIGKEIT!
Rollstuhlfahrende bitte im Voraus anmelden unter 030-27 89 00 30.
Begleitpersonen von Rollstuhlfahrern und Schwerbehinderten mit B erhalten freien Eintritt, müssen aber vorab den Veranstalter kontaktieren, damit dieser eine Freikarte reserviert.
Ticketpreise
ab 15,40 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Blutsbrüder

Bild: Blutsbrüder
Im letzten Teil seiner Finding Germany Elsewhere-Trilogie rückt Jochen Roller dem Fetisch deutscher Hobbyindianer_innen auf den Pelz: Winnetou! Eine aus diversen Communities zusammengewürfelte Frauen*gruppe wird das Epos von Karl May neu erzählen – dekolonial, queer und feministisch! Blutsbrüder rollt den Teppich für einen unterhaltsamen Abend aus, an dem sich Ethnic Drag Cabaret, arte-Dokumentation, Techno Rave und Schattentheater einen exotisierten Tanzreigen liefern.

KÜNSTLERISCHE LEITUNG Jochen Roller PERFORMANCE Latai Funaki Taumoepeau, Ari Hoffmann, Kelly Pineault, Serfiraz Vural AUSSTATTUNG Sebastian Ellrich ASSISTENZ Gabriela Randig LICHTGESTALTUNG Marek Lamprecht DRAMATURGIE Friederike Lampert PRESSE, PRODUKTIONSLEITUNG björn & björn

Eine Produktion von Jochen Roller in Koproduktion mit SOPHIENSÆLE. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Mit freundlicher Unterstützung des Goethe Instituts Montréal.
Bild: Sophiensaele Hochzeitssaal Berlin

Die Sophiensæle sind ein Haus für KünstlerInnen und Publikum, in dem die Begegnung zwischen beiden Gruppen im Mittelpunkt steht. Die wechselhafte Geschichte des Gebäudes und dessen ursprüngliche Bestimmung als Versammlungs-, Weiterbildungs- und Festort ist in der Gebäudearchitektur, an den Wänden und Decken der Räume weiterhin spürbar und schafft einen einzigartigen Rahmen für künstlerische Produktion und Begegnung.
(Foto: Paula Gehrmann )

Sophiensaele Festssaal, Berlin