Bild: Bochumer Symphoniker
Auch in diesem Jahr begrüßen die BoSys Sie wieder mit einer bunten Vielfalt an Konzerten. Das Programm 2019 / 2020 beinhaltet die Fokus-Reihe mit thematischen Projekten, in denen sich die Symphoniker intensiv mit einzelnen Themen, Epochen oder Künstlern auseinandersetzen, sowie Symphoniekonzerte mit klassisch-romantischem Repertoire, sonntägliche Matinée-Konzerte, Familiekonzerte und vieles mehr. Sichern Sie sich jetzt Tickets für die neue Saison und erleben Sie die ganze Klangkraft und Qualität der Bochumer Symphoniker Konzerte hautnah! weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Bochumer Symphoniker: Ein Städtisches Orchester findet Anklang

Die Bochumer Symphoniker, in ihrer Heimat auch liebevoll die BoSys genannt, zählen nun seit knapp einem Jahrhundert zu den erfolgreichsten Klangkörpern Deutschlands. 1919 wurde das Orchester unter dem Namen Städtisches Orchester Bochum ins Leben gerufen, damals einzig zur musikalischen Begleitung des örtlichen Theaters vorgesehen. Doch inmitten der industriellen Atmosphäre des Ruhrgebiets sehnte man sich augenscheinlich nach wohl bedachten Tonfolgen, die das raue Industrieklima unterbrechen. Fakt ist, dass die Bochumer Symphoniker in rasantem Tempo an Popularität gewannen und schnell zu einem bedeutenden Symphonieorchester avancierten. 


Zwischen Tradition und Moderne

Seit 1994 steht das Orchester unter der Leitung des Stardirigenten Steven Sloane. Der international gefeierte Generalmusikdirektor verhalf den BoSys nicht nur zu einem neuen Konzerthaus, dem Anneliese Brost Musikforum, sondern erweiterte auch ihren Bekanntheitsgrad über die Landes- und Kontinentalgrenzen hinweg. Nicht zuletzt durch Kooperationen mit Musiker*innen wie Herbert Grönemeyer, Jethro Tull’s Ian Anderson oder Sting konnte sich das Ensemble in den letzten Jahrzehnten behaupten und gleich zweifach den ersten Platz für “Das beste Konzertprogramm” bei der begehrten Preisverleihung des Deutschen Musikverleger-Verbands für sich gewinnen. Mit einem Repertoire, das in alle Sphären der Klassik und Moderne reicht, spielen sie jedes Jahr in Konzerthallen und auf Festivals in den USA, in Israel und den Hauptstädten dieser Welt - und natürlich in ihrem Zuhause an der Ruhr. 

(Quelle Text: tu/im | AD ticket GmbH)