Bodo Wartke - Was, wenn doch? Tickets - Tuttlingen, Stadthalle

Event-Datum
Samstag, den 06. Oktober 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Königstr. 39,
78532 Tuttlingen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Tuttlinger Hallen (Kontakt)

Ermäßigte Karten gibt es nur für bestimmte Veranstaltungen und nur über die Ticketbox Tuttlingen unter Tel.Nr. 07461-910996
Ticketpreise
von 28,50 EUR bis 39,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Bodo Wartke
Zwei Jahre nach seinem Auftritt mit Pauken und Trompeten und mit dem Capital Dance Orchestra kommt der Publikumsliebling der „Tuttlinger Krähe“ mit seinem neuen, fünften Solo-Klavierkabarettprogramm.

Der Gentleman-Entertainer am Flügel meldet sich zurück! Sprachjongleur Bodo Wartke, der auf eine 20 Jahre währende Karriere zurückblicken kann, macht sich sinnend und singend auf den Weg – jede Menge Fragen im Gepäck – und lädt das Publikum zu einem Perspektivwechsel ein.

„Was, wenn doch?“ bietet mitreißendes Klavierkabarett in Reimkultur ebenso wie verblüffende Denkanstöße beim augenzwinkernden Blick auf unser alltägliches Miteinander. Wartke scheut sich nicht, einfache, existenzielle Fragen zu stellen: Was treibt uns an? Wieso fällt es uns schwer, Wandel als Chance anzunehmen? Warum handeln wir aus Angst anstatt aus Liebe? „Was, wenn doch?“ ist ein poetisches Spiel mit den Möglichkeiten, nachdenklich und unterhaltsam zugleich. Der Klavierkabarettist beleuchtet Ausnahme- und Dazwischenzustände. Was macht der Clown, wenn er traurig ist? Warum haben wir so ein Faible fürs Knöpfe drücken?
Und nach wie vor, es ist die Liebe, ob unerfüllt oder zu dritt, die den fabulierenden Poeten umtreibt und ihn rätseln lässt: Die richtige Frau gefunden? Oder aufs falsche Pferd gesetzt? Was tun bei widersprüchlichen Gefühlen? Eine vorläufige Antwort lautet: leidenschaftlich handeln, abwarten und Tee zubereiten! Glasklar hingegen ist, wo die Liebe aufhört: bei Insekten.

Ein ungebremster Bodo brennt für das, was er tut, und singt neue, akute Lieder.

Eine Sonderveranstaltung aus unserer Reihe „Bühne im Anger“ mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Tuttlingen und des Gränzboten.
Bild: Stadthalle Tuttlingen

Im Mai 2002 öffnete die Stadthalle Tuttlingen erstmals ihre Tore. Die Veranstaltungsstätte bietet seitdem ein facettenreiches Programm für Besucher aus naher und weiter Ferne.

Ob Konzerte des Rock, Pop oder Klassik, stimmungsvolle Opern, Musicals, Theater, Kabarett oder Literaturveranstaltungen - die Vielfalt der Stadthalle Tuttlingen kennt keine Grenzen!

Mittlerweile zählt die Spielstätte zu einer der modernsten und beliebtesten der gesamten Schwarzwald-Baar-Heuberg Region. Bis zu 100 Veranstaltungen können Kulturliebhaber hier jährlich genießen. Bei großen Konzerten bietet das moderne, flexible Ambiente Platz für bis zu 1.900 Menschen.

Auch für das ganze Drumherum ist hier gesorgt. Parkplätze stehen für jede Veranstaltung ausreichend zur Verfügung und das hauseigene Restaurant umsorgt hungrige Gäste vor, nach und während den Pausen der exquisiten Auftritte.

Die Stadthalle Tuttlingen ist ein Ort des Feierns, Austauschs und vollen Kulturgenusses. Verbringen Sie einmalige Momente!

Stadthalle, Tuttlingen