FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

BorderLines | GrenzLinien Tickets - Heidelberg, TIKK im Karlstorbahnhof

Event-Datum
Samstag, den 23. Oktober 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Am Karlstor 1,
69117 Heidelberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturhaus Karlstorbahnhof e.V. (Kontakt)

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis (mit dem Zeichen B) ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher unter 06221-978912 beim Veranstalter anmelden.
Ticketpreise
ab 14,20 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

BorderLines | GrenzLinien

Bild: BorderLines | GrenzLinien
Grenzen –
meine, deine, unsere, deren.
Aushandeln, festlegen, definieren, ziehen.
Verteidigen.

BorderLines ist eine performative Auseinandersetzung mit persönlichen Erfahrungen der Anderen, kontroversen Sichtweisen und der individuellen Begrenztheit. Brauchen wir Grenzen? Wie begrenzt bist du? Was liegt auf der anderen Seite der Grenze? Wir suchen Antworten, um weitere Fragen zu entdecken, und finden Ausdruck in Bewegung, Tanz und Sprache. Imagination und Abstraktion weben ein goldenes Netz, dessen Fäden uns zu neuen Erkenntnissen leiten. Was geht zu weit & wie weit gehst du?

Zu viel Jamal ist eine freie Theatergruppe in Heidelberg. Acht Spieler*innen aus unterschiedlichsten Grenzräumen begegnen sich, ihren eigenen und den Grenzen der Anderen.

Mit: Hassan Albatran, Mohamed Barakat, Ekaterina Ivanova, Moritz König, Michael Kühner, Walid Malla Mdid, Carolina Münzer, Carolin Weik
Leitung: Sara Backhaus, Laura Holz

Für die Teilnahme an allen unseren Veranstaltungen ist die Vorlage eines tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltests, eines Impfnachweises oder eines Nachweises einer kürzlich überstandenen Corona-Infektion nötig.
Bild: Kulturhaus Karlstorbahnhof

Mainstream fehl am Platz!
Wer auf der Suche nach der großen Prominenz und den üblichen Hollywood-Dramen ist, der ist hier definitiv an der falschen Adresse.
Denn alles was Mainstream ist, kann im sonst so breit gefächerten Programm des Karlstorbahnhofes vergeblich gesucht werden.

Mit einem immer neuen Angebot an Konzerten, Partys, Literatur, Kabarett, Comedy und Theater hat sich die einzigartige Location in die Herzen der Heidelberger gespielt und sich sowohl national als auch international einen Ruf als angesehene Veranstaltungs-Adresse gesichert.

Schon mehrfach wurde das Kulturzentrum Karlstorbahnhof in Heidelberg zum Gewinner des bundesweiten Spielstättenprogrammpreises gekürt. Und das, obwohl der Karlstorbahnhof erst seit 1995 geöffnet hat und damit eines der jüngsten soziokulturellen Zentren in Deutschland ist.

Das ehemalige Bahnhofsgebäude beherbergt einen großen Konzertsaal, einen Theatersaal, kleinere Räume und einen Kinosaal. Hier gibt es genug Platz für kleine und große Veranstaltungen die bei einem immer bunten Publikum für Begeisterung sorgen.

Das erlesene, vielfältige Angebot macht diese Spielstätte zu etwas ganz besonderem.