FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Bsoffane Gschichtln Tickets - Wien, Tschocherl

Event-Datum
Donnerstag, den 28. Oktober 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Wurmsergasse 42,
1150 Wien
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kultur- und Kleinkunstverein TSCHOCHERL (Kontakt)

Ticketpreise
ab 17,00 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Bsoffane Gschichtln

Bild: Bsoffane Gschichtln
Ja, mit der Wahrheit nehmen wir es nicht immer so genau, aber manche Geschichten, die wir auf der Bühne präsentieren sind einfach unglaublich wahr. Andere klingen äußerst glaubwürdig, sind aber höchstens vom echten Leben inspiriert.
Weil auch das Publikum immer sehr neugierig ist, ob diese Geschichten nun auf wahren Begebenheiten beruht oder doch nur einem kreativen Geist entspringt, schließen wir nun diese Marktlücke.
Das Konzept
3 KabarettistInnen präsentieren je 3 persönliche Geschichten. Es geht um Themen wie Jugendsünden, den peinlichsten Moment und intime Geheimnisse, missglückte Dates oder Bildungslücken, die man viel zu spät geschlossen hat. Nicht immer war Alkohol im Spiel, aber ganz ehrlich: eine gute Anekdote beginnt selten mit Tee.
Motto des Abends: Die besten Geschichten schreibt immer noch das Leben vs. Lug und Trug mit Fug und Recht. Die Erzählungen können wahr sein, müssen es aber – im Zeitalter alternativer Fakten – nicht. Das muss eine Demokratie aushalten. Allerdings wird es ab hier richtig spannend: über jede Geschichte wird im Anschluss abgestimmt. Das Publikum fungiert quasi als Lügendetektor.
Die beste Story – ob nun wahr oder falsch – wird mittels Applaus gekürt. Am Ende wird im Stile von „X-Faktor – Das Unfassbare“ aufgelöst. Wir führen unser Publikum zwar gerne hinters Licht, bei dieser Show lassen wir aber niemanden im Dunkeln stehen.

Moderation:
Sebastian Hochwallner

Acts:
Rudi Schöller
Ina Jovanovic
Alber Ertl