Bugge Wesseltoft - solo piano Tickets - Erlangen, E-Werk - Saal

Event-Datum
Donnerstag, den 30. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Fuchsenwiese 1,
91054 Erlangen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: E-Werk Kulturzentrum GmbH (Kontakt)

Rollifahrer(innen) und Schwerbehinderte mit B im Ausweis kaufen eine Karte - die Begleitperson bekommt die Freikarte an der Abendkasse.

Bitte im E-Werk Bescheid geben, telefonisch 09131 8005-0, Fax -10 oder per mail an info@e-werk.de, damit es im Kontingent berücksichtigt wird.
Ticketpreise
ab 23,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Bugge Wesseltoft
Jazz im E-Werk // Tastenclub im E-Werk

präsentiert von Curt Magazin Nürnberg

Der norwegische Jazzpianist gilt mit seinem experimentellen Stil als einer der innovativsten Jazz-Musiker unserer Zeit.
Live-Elektronik und improvisierte Jazzklänge gehen unter seinen Händen eine Symbiose ein, die weltweit ihresgleichen sucht.

Jens Christian Bugge Wesseltoft wurde 1964 in Norwegen geboren. Er wollte zu seinem eigenen, ganz persönlichen Sound finden, unter dem Namen „New Conception Of Jazz“ hat er das geschafft. Das Album „Film’ing“ beschließt dieses Projekt 2004, Wesseltoft will nicht stehen bleiben, sondern sich ständig erneuern. Auf „IM“ lotet er Genregrenzen aus und tobt sich im Ambientbereich aus. Mit seinem Steinway kreiert er atmosphärische Schönheit, melodisch und klanglich höchst individuell und hier und da ergänzt durch die wundervolle Stimme der samischen Vokalkünstlerin Mari Boine. Egal was Wesseltoft anpackt, lyrisches und melodisches Pianospiel auf höchstem Niveau ist garantiert.
Zusammenarbeiten mit Künstlern wie Jan Garbarek, dem DJ Henrik Schwarz oder Nils Petter Molvaer sind schon fast legendär und haben den Namen Bugge Wesseltoft international bekannt gemacht. Der „Mastermind“ der neuen Musikergeneration ist mit seinem musikalischen Grenzgang zu einem gefeierten Künstler geworden, der sowohl in Konzertsaal, als auch mit seinen CDs auf allen 88 Tasten des Klaviers überzeugt.
Bild: E-Werk Erlangen

Das E-Werk Erlangen hat vier unterschiedlich große Spielstätten und weiterhin noch ein Kino - von der familiären „Kellerbühne“ bis hin zum großen Saal. Insgesamt hat das E-Werk eine Veranstaltungsfläche von 2.500 Quadratmetern und eine Besucheraufnahmekapazität von 2.500 Personen. Jährlich wird das E-Werk von 250.000 bis 300.000 Menschen besucht. Schauen Sie mal vorbei.
(Foto: erlangen.de)

E-Werk - Saal, Erlangen