TPT - Bühnen der Stadt Gera Tickets für Veranstaltungen und Events

TPT - Bühnen der Stadt Gera

Tickets und Eintrittskarten für alle Veranstaltungen. Jetzt Karten im Vorverkauf sichern.

Großes Haus: 
Im Sommer 1999 wurden die insgesamt 552 Sitze im Theatersaal erneuert. Von 2005-2007 erfolgte eine Generalsanierung, bei der das gesamte Gebäude originalgetreu wieder hergestellt und die Technik auf den neusten Stand gebracht wurde.

Konzertsaal:
Die Integration eines Konzertsaals in ein Theatergebäude war zu der Zeit der Erbauung des Geraer Theaters 1902 einmalig und ist bis heute eine große Besonderheit. Damals hatte die Reußische Hofkapelle ein solch großes Renommee, dass sie an der Planung und Umsetzung des Neubaus maßgeblich beteiligt war und für sie eine eigene Spielstätte eingerichtet werden musste. Neben dem Konzertpodium, auf dem ein großes Sinfonieorchester Platz findet, ist der Saal mit einer Konzertorgel ausgestattet. Dieses seltene Instrument des Orgelbauers Sauer erweitert die programmatischen Möglichkeiten bei. Im Parkett sowie auf dem mit goldenen Elementen verzierten Rang und den Logen können 812 Besucher Platz finden. Durch die insgesamt vierzehn Kronleuchter wird der Saal in ein warmes Licht getaucht, das eine ganz besondere Konzertatmosphäre schafft.

Bühne am Park:
Die Bühne am Park, kurz „BaP“ genannt, wurde 2005 angrenzend an das Große Haus erbaut und mit Mozarts Der Schauspieldirektor am 17. Dezember 2006 eröffnet. Als technisch perfekt ausgestatteter, funktioneller Zweckbau vom Geraer Architekten Klaus Sorger errichtet, bildet die Bühne am Park einen eigenwilligen Kontrast zum Großen Haus und vermittelt durch ihre Glasfront zum Küchengarten zwischen Kultur und Natur. Ihr Reiz liegt in der intimeren Atmosphäre und ihrer Wandlungsfähigkeit: Der Raum kann flexibel mit Podesten gestaltet und unterschiedlich mit bis zu 160 Plätzen bestuhlt werden. Der Übergang von Bühne und Zuschauerraum ist dabei fließend: Sie sind mitten im Geschehen!

Puppentheater:
Das Puppentheater Gera unter der Leitung von Sabine Schramm mit seinen Spielstätten (Saal: 157 Plätze und Foyer: 50 Plätze) verweist auf eine 86-jährige Tradition und betreibt ein eigenes Theater inmitten der Stadt. Das Puppentheater am Gustav- Hennig-Platz war in den 70er Jahren, mit 22 Mitarbeitern eines der modernsten Puppentheater der DDR. Durch die Theaterfusion 1995 wurde das Puppentheater auch in Altenburg zur festen Spielplangröße. Das Theater ist Mitglied der UNIMA. (Quelle: Bühnen der Stadt Gera)

TPT - Bühnen der Stadt Gera: Alle Veranstaltungen im Überblick

TPT - Bühnen der Stadt Gera
Sa, 24.02.2018 - 19:30 Uhr
Theaterball 2018 inkl. Konzertsaalplatz
ab 120,00 €
TPT - Bühnen der Stadt Gera
Sa, 24.02.2018 - 19:30 Uhr
Theaterball 2018
ab 0,00 €