Bukahara - Live 2019! Tickets - Oldenburg, Kulturetage Halle

Event-Datum
Sonntag, den 14. April 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstr. 11,
26122 Oldenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturetage (Kontakt)

Wenn eine Ermäßigung ausgewiesen ist, so gilt dieser ermäßigte Preis für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Wehr- und Ersatzdienstleistende und Menschen mit Behinderung (ab 50% GdB) mit entsprechender Bescheinigung. Bei einem "B" im Behindertenausweis kann die Begleitperson mit einem kostenlosen Ticket die Veranstaltung besuchen. Überprüfung am Einlass.
Ticketpreise
von 22,80 EUR bis 25,20 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Bukahara

Multikulti zum Mittanzen

Obwohl Bukahara aus Köln stammen, kann es schon mal sein, dass man die leidenschaftlichen Musiker von einem Festival in Medellín, Kolumbien, kennt oder sie in einer Seitengasse Venedigs zum ersten Mal gehört hat. Die vier Jungs sind nämlich echte Weltenbummler und das spiegelt sich auch in ihrem Sound wieder. Musik zu kategorisieren und in festen Mustern zu denken, würde nicht zu dem weltoffenen Quartett passen und so verzaubern sie ihre Fans mit einer magischen Mischung aus Gypsie und Folk, die sich auch mal mit Balkan und Raggae Sounds paart- Darüber hinaus experimentieren sie auch mit Hip-Hop Elementen. Dieser energetische Spagat gelingt den ehemaligen Straßenmusikern vor allem durch die Verwendung verschiedenster Instrumente. Die vier Künstler – allesamt Multiinstrumentalisten – greifen auch mal zu Posaune und arabischer Handtrommel oder veredeln ihre Lieder mit Mandolinen-Klängen.

Phantasmatische Aussichten: Bukahara Tour 2019

Der experimentelle und mutige Sound der aus Deutschlands Kreativ-Werkstätten Berlin und Köln stammenden Musiker ist auch auf ihrem aktuellen Album Phantasma zu hören. Passend dazu gibt es natürlich eine Tour, auf der sich das manchmal barfuß anzutreffende Quartett mit Hüten, Rauschebärten und Piercings nicht nur optisch exotisch präsentiert, sondern mit dem neuen dreisprachigen Werk auch seine Song-technische Diversität unter Beweis stellt. So singt Bassist Ahmed Eid auch mal wunderschöne Balladen auf Arabisch, während Leadsänger Soufian Zoghlami meistens auf Englisch aber zum Teil auch auf Deutsch das Publikum verzaubert. Thematisch überzeugen die Jungs auf typische Bukahara-Weise mit melancholisch-träumerischen Stücken. Sie setzen aber auch politische Statements wie zum Beispiel mit der neuen Single No! – ein klares Zeichen gegen Rechtsextremismus.

Lasst Euch die positive Stimmung und erstklassige Pop-Folk Folk-Mischung des bunten Ensembles nicht entgehen und sichert Euch hier Eure Tickets für die Bukahara Tour 2019 - eine ordentliche Portion Freudentaumel mit Muskelkater garantiert.
Bild: Kulturetage Oldenburg

Das ein kleines k für Kulturetage steht, muss in Oldenburg niemandem erklärt werden. Denn so sehr wie die Anwohner Hollandräder, das Flachland und ihre Einfamilienhäuser lieben, so sehr lieben sie auch ihre Kulturetage.
Seit 1986 begeistert die Einrichtung mit Konzerten, Lesungen, Kabarett und Film. Längst hat sich das Veranstaltungszentrum zu einer Marke in der Region etabliert.
Die k-Produktionen arbeiten an eigenen Film- und Theatervorführungen die im hauseigenen Studio-k produziert und im ebenfalls hauseigenen, Cine-k oder Theater-k präsentiert werden. Im Sommer steigt jedes Jahr die Vorfreude auf den Kultursommer (k-Sommer) und die Oldenburger Kabarett-Tage, die das Team der Kulturetage maßgebend mitgestaltet.
So bunt wie das Programm sind auch die Gäste.
Die unterschiedlichsten Menschen lassen sich hier unterhalten, inspirieren oder mischen selbst bei einem der zahlreichen Workshops, Kursen oder kulturpädagogischen Projekten mit.
Trotz des wechselnden Angebots bleibt eines sicher:

Wer einmal hier zu Gast war, wird Kultur von nun an immer klein schreiben.