FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Buntes Republik - Unterhaltungsstück in schwarz/weiß von Ulf Dietrich und Manfred Langner Tickets - Trier, Theater - Großes Haus

Event-Datum
Sonntag, den 06. März 2022
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Am Augustinerhof,
54290 Trier
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Trier (Kontakt)

Info über Ermäßigungen:
Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Freiwilligendienstleistende, Auszubildende und Menschen mit Schwerbehinderung (gegen Vorlage des Schwerbehindertenausweises). Die Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson muss von der schwerbehinderten Person durch Vorlage des Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen "B" nachgewiesen werden. Ein Rechtsanspruch auf ermäßigte Karten, auf bestimmte Karten oder Platzgruppen besteht nicht."
Am Einlass wird kontrolliert - bitte halten Sie Ihre Ermäßigungsberechtigung bereit.
Ticketpreise
von 10,50 EUR bis 30,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Buntes Republik - Theater Trier
UNTERHALTUNGSSTÜCK IN SCHWARZ/WEISS VON ULF DIETRICH UND MANFRED LANGNER

Hinein in die wilden 60er-Jahre der BRD: Die Firma des Möbelfabrikanten Heinrich Bunte brummt. Seine Geschäfte laufen auf Hochtouren und er besitzt ein schönes Zuhause, in dem er zusammen mit seiner Musterfamilie Ehefrau Gertrud und Töchterchen Uschi lebt. Die eheliche Zukunft seiner Tochter hat er, dank des von ihm auserkorenen Schwiegersohns in spe, Dr. Olaf Baumann, bereits geplant, und für sein weiteres Wohl ist in Gestalt seiner Sekretärin und heimlichen Geliebten Brigitte bestens gesorgt. Doch plötzlich gerät seine satte deutsche Wirtschaftswunderwelt ins Wanken: durch die Studentenbewegung und die sexuelle Revolution. Oder ist es die Einführung des Farbfernsehens? Während jedenfalls Papa Bunte sein Töchterchen mit dem aufstrebenden Abteilungsleiter Baumann verkuppeln möchte, trägt diese einen viel zu kurzen Rock und hat ein Auge auf den italienischen Gastarbeiter Giorgio geworfen. Dazu trägt Karl-Friedrich, der Sohn seiner Hausangestellten Elfi, plötzlich linkes Gedankengut in sein trautes Heim, und seine Frau Gertrud liest auf einmal Bücher eines gewissen Oswald Kolle und stellt Ansprüche.
Die Familie gerät unweigerlich in den unterhaltsamen Strudel der gesellschaftlichen Umbrüche in einer der aufregendsten und farbigsten Dekaden unseres Landes.

Schlager, Beat, Studentenproteste, sexuelle Befreiung, Pille, Farbfernsehen: Die opulent-nostalgische Komödie Buntes Republik erzählt vom Lebens- und Liebesgefühl der sechziger Jahre – mit viel Musik und ebenso bissig, spritzig und ironisch wie das Unterhaltungsstück Blue Jeans in der vorletzten Spielzeit. Eine vergnügliche Zeitreise in das Wirtschaftswunderland Deutschland!
Bild: Theater Trier

Das Theater Trier ist ein modernes Drei-Sparten-Theater mit Musiktheater, Schauspiel und Ballett. Durch seine ideale Lage direkt am Augustinerhof in der Innenstadt - gleich neben dem Rathaus - ist es sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit PKW oder mitgebrachtem Reisebus leicht erreichbar.

1959 entschloss sich der Stadtrat zum Neubau des Trierer Theaters: der erste Spatenstich erfolgte 1961, die Grundsteinlegung 1962. Mit einem Festakt wurde das neue Theater am 27. September 1964 eingeweiht. Neben dem Großen Haus mit über 600 Sitzplätzen und moderner Drehbühne werden heute Inszenierungen auch auf der sogenannten Studio-Bühne sowie im Foyer geboten.
(Quelle: trier-info.de)