CEEYS (D) Tickets - Dresden, Societaetstheater, Gutmann-Saal

Event-Datum
Dienstag, den 25. September 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
An der Dreikönigskirche 1a,
01097 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Societaetstheater gGmbH (Kontakt)

Ermäßigungen werden gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsausweises für Kinder, Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitslose (ALG I und II), Schwerbeschädigte (ab 80%) sowie Inhaber des Dresdenpasses gewährt. Weitere Ermäßigungen für ALG II-Empfänger und Inhaber des Dresdenpasses an der Abendkasse des Theaters.
Ticketpreise
ab 11,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Ceeys
Die in Potsdam ansässigen Brüder Sebastian und Daniel Selke sind ein preisgekröntes Cello-Piano-Duo. Sie spielen eine faszinierende Mischung aus experimentellem aber zugänglichem Minimalismus, einen zwischen Avantgarde und Pop, der Elemente aus Jazz, Ambient und klassischer Kammermusik kombiniert. Ihr neues Album und Fotografie-Projekt, „WÆNDE“, ist Teil einer persönlichen Erinnerung an ihre Kindheit und Jugend in einer der kargsten Landschaften Europas: die Plattenbausiedlung Marzahn-Hellersdorf im damaligen Ost-Berlin.
CEEYS beschreibt das Zusammentreffen der von dem Duo verwendeten Instrumente: VIOLONCELLE (frz.: Cello) und KEYS (engl.: Tasten). Zugleich unterstreicht dieser Neologismus den hybriden Charakter des Projekts. Das Album „WÆNDE” wurde komponiert, eingespielt und aufgenommen in ihrem Klingenthal Studio und erschien über das Berliner Label Neue Meister. Martyn Heyne übernahm Mischung und Master in seinem Lichte Studio. Die begleitenden Fotografien der Brüder entstanden mit originalen Kameras der DDR-Ära unter Anleitung der Fotografin Anne Krausz.

Daniel studierte Klavier und Kammermusik bei Gerald Fauth an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig und arbeitet als Dozent an der Städtischen Musikschule „Johann Sebastian Bach” Potsdam im Hauptfach Klavier und Kammermusik.
Sebastian studierte Violoncello bei Andreas Greger und dem legendären Josef Schwab an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler” Berlin. Er arbeitet als Vorspieler für das Deutsche Filmorchester Babelsberg. Sebastian ist darüber hinaus bekannt für seine Kollaboration mit Ólafur Arnalds, Viktor Arnason und Spitfire Audio.

Daniel Selke (p), Sebastian Selke (clo)
Bild: Societaetstheater Dresden

Im barocken Gebäude hat ein modernes Theater Einzug gehalten, das Aufführungen des Sprech-, Tanz-, Musik- und Figurentheaters Raum gibt. Freischaffende Künstler aus der Region und Gäste aus dem In- und Ausland stehen inzwischen auf der historischen Bühne. Heute wendet sich das Societaetstheater vor allem Themen und Stoffen der Gegenwart zu. Dazu schaffen Festivals, Werkstattveranstaltungen und Diskussionsforen Experimentier- und Begegnungsräume für künstlerischen wie intellektuellen Austausch. Zwei Bühnen und der Spielraum im Foyer stehen den Künstlern für ihre Projekte zur Verfügung. Im Sommer lockt ein zusätzlicher Spielraum in den barocken Garten. (Quelle: societaetstheater.de // Foto: Max Messer)

Societaetstheater, Gutmann-Saal, Dresden