CETCÉ (Irie Révoltés) Tickets - Heidelberg, Kulturhaus Karlstorbahnhof

Event-Datum
Montag, den 08. April 2019
Beginn: 21:00 Uhr
Event-Ort
Am Karlstor 1,
69117 Heidelberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturhaus Karlstorbahnhof e.V. (Kontakt)

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis (mit dem Zeichen B) ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher beim Veranstalter anmelden.
Ticketpreise
ab 26,30 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Cetcé
CETCÉ (Ex-Irie Révoltés) kündigt seine „Trojanisches Pferd“-Tour für April 2019 an. Er rief mit Irie Révoltés einst eine musikalische Bewegung aus, bespielte sämtliche großen Festivalbühnen Deutschlands und tourte durch halb Europa. Nun, 18 Jahre später, macht sich Frontmann Carlito auf, seine gesammelte Bühnenerfahrung in das nächste Level einer Live-Show zu überführen. CETCÉ lautet der Titel seines neuen Projektes, das er im April 2019 bei einer Warm-up-Tour erstmals vorstellen wird.
Zwei Drummer, die im Mittelpunkt des Geschehens stehen und das Herz der Show sind – schon das Bühnen-Setup macht deutlich, dass CETCÉ die traditionelle Struktur einer Band aufbricht. „Die Bucket-Rhythmen sind meine Gedanken, die nie aufhören und jeden Song wie ein Herzfrequenz vorantreiben“, kommentiert der in Berlin lebende Musiker dazu, der auf der Bühne außerdem von zwei Instrumentalisten und Background-Sängerinnen begleitet wird. „Alle Musiker sind beweglich, kommen nach vorn, gehen dann wieder nach hinten – das Energie-Level ist extrem hoch“, verspricht CETCÉ.
Dazu tragen auch seine neuen Songs bei – ein treibendes Hybrid aus
zentnerschweren Bässen, Bucket-Rhythmen, Singer-Songwriter-Melodien, souligen Backgroundgesängen, Dance-Beats, rockigen Gitarren und Electro-Exkursen, über das CETCÉ schwindelerregend gut rappt und singt, auf Deutsch und – wie man es von Irie Révoltés kennt – immer wieder auch auf Französisch. Die Texte behandeln mit Witz und kritischem Geist eine große Bandbreite von Themen, die eines verbindet – „die Augen der Hörer zu öffnen, sie zu motivieren etwas zu verändern, ihr Ding zu machen. Denn nur im Kleinen startet eine große gesellschaftliche Veränderung.“
CETCÉs Songs sind Trojanische Pferde, die ihre Wirkung beim Hörer auch dann noch entfalten, wenn der Song längst vorbei ist. Anderthalb Jahre, nachdem die letzte, ausverkaufte Tour von Irie Révoltés mit einem Konzert vor 12.000 Zuschauern in Mannheim zu Ende ging, kehrt der Musiker im April mit seiner „Trojanisches Pferd“- Warm-up-Tour zurück, bevor im Sommer 2019 einmal mehr die großen Festivalbühnen rufen.
Bild: Kulturhaus Karlstorbahnhof

Mainstream fehl am Platz!
Wer auf der Suche nach der großen Prominenz und den üblichen Hollywood-Dramen ist, der ist hier definitiv an der falschen Adresse.
Denn alles was Mainstream ist, kann im sonst so breit gefächerten Programm des Karlstorbahnhofes vergeblich gesucht werden.

Mit einem immer neuen Angebot an Konzerten, Partys, Literatur, Kabarett, Comedy und Theater hat sich die einzigartige Location in die Herzen der Heidelberger gespielt und sich sowohl national als auch international einen Ruf als angesehene Veranstaltungs-Adresse gesichert.

Schon mehrfach wurde das Kulturzentrum Karlstorbahnhof in Heidelberg zum Gewinner des bundesweiten Spielstättenprogrammpreises gekürt. Und das, obwohl der Karlstorbahnhof erst seit 1995 geöffnet hat und damit eines der jüngsten soziokulturellen Zentren in Deutschland ist.

Das ehemalige Bahnhofsgebäude beherbergt einen großen Konzertsaal, einen Theatersaal, kleinere Räume und einen Kinosaal. Hier gibt es genug Platz für kleine und große Veranstaltungen die bei einem immer bunten Publikum für Begeisterung sorgen.

Das erlesene, vielfältige Angebot macht diese Spielstätte zu etwas ganz besonderem.