CIRCUS MOTHER AFRICA - New Stories From Khayelitsha 2020 Tickets - Fulda, Esperantohalle

Event-Datum
Sonntag, den 26. Januar 2020
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Esperantoplatz,
36037 Fulda
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Provinztour Konzert- und Theateragentur GmbH & Co. KG (Kontakt)

Rollstuhlfahrerplätze und Eintrittskarten für Menschen mit 100% Behinderung sowie der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson gibt es ausschließlich bei Provinztour, Tel. 07139/547 oder ticket@provinztour.de.

Regelung bezüglich Kinder auf Veranstaltungen:
Kinder unter 3 Jahre haben bei unseren Veranstaltungen generell keinen Zutritt (ausgenommen hiervon sind spezielle Kinderveranstaltungen).
Kinder unter 6 Jahre haben bei unbestuhlten Veranstaltungen auch in Begleitung eines Erwachsenen keinen Zutritt.
Ticketpreise
von 42,90 EUR bis 69,90 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Mother Africa - Khayelitsha
Im Dezember 2014 feierte „Khayelitsha – My home“ in Deutschland seine Uraufführung – und avancierte innerhalb von drei Jahren zum international größten Erfolg der „Mother Africa“-Geschichte. Nun kehrt die Show in neuer Inszenierung nach Deutschland zurück – mit “New Stories from Khayelitsha“ (zu Deutsch: Neuen Geschichten aus Khayelitsha). Mit neuen spektakulären Showacts, leidenschaftlicher Musik, sowie Tänzen voller Lebensfreude führt die Handlung die Besucher erneut in das südafrikanische Township „Khayelitsha“ – natürlich wie gewohnt mit rein afrikanischen Künstlern.

„Khayelitsha“ (übersetzt „unsere neue Heimat“) ist der Name eines der größten Townships Südafrikas, das etwa dreißig Kilometer vor Kapstadt liegt. Geschätzt wohnen hier rund zwei Millionen Menschen verschiedener Herkunft und Religionen, auf engstem Raum und oft noch in selbstgebauten Hütten aus Blech, Holz oder Pappe. Mit dieser Kulisse arbeiten auch die Regisseure Winston Ruddle und Ulrich Thon. Mit den „New Stories from Khayelitsha“ wollen sie das Leben, die Lebensfreude und die vielen Talente dieses kulturellen Schmelztiegels pointiert darstellen. Dabei werden sie das gängige Afrika-Bild mal augenzwinkernd auf den Kopf stellen oder mit spielerischer Leichtigkeit karikieren.

Mother Africa ist eine Reise durch den Kontinent, auf der es um großartige Unterhaltung und artistische Höchstleistungen geht – aber auch darum, die kulturelle Vielfalt Afrikas zu zeigen und den Besuchern ein Stück afrikanisches Lebensgefühl näher zu bringen.
Bild: Esperantohalle Fulda

Kongresse, Tagungen, Kunst, Kultur, Events, Show, Messen und Ausstellungen – all diese Veranstaltungen benötigen Raum. Raum zur Entfaltung, Gestaltungund Raum für Wirkung, Stimmung, Flair und Ambiente. Die Esperantohalle bietet einen solchen Raum. Die Veranstaltungshalle ist klimatisiert, die Tribünenbereiche sind elektronisch ausfahrbar und bieten gepolsterte Sitze. Neben einer Beschallungsanlage der Firma Bose verfügt die Halle über ein variables Bühnensystem und ist befahrbar mit einer Boden-Punktlast von 2,5 t pro qm. Der Veranstaltungsbereich verfügt über 6 Künstlergarderoben und 3 Veranstaltungs-Büros. Hinzu kommen 19 Tagungs- und Gruppenräume, die zusätzlich bei Bedarf zur Verfügung stehen.
Wir freuen uns auf Sie!