Cabaret - Musiktheater von Joe Masteroff Tickets - Warendorf, Theater am Wall, Paul-Schallück-Saal

Event-Datum
Dienstag, den 07. Mai 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Wilhelmsplatz 9,
48231 Warendorf
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater am Wall e.V. (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Auszubildende, Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, Studenten bis zum vollendeten 35. Lebensjahr, Soldaten im Grundwehrdienst, Freiwillige (Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr), Arbeitslose und Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung ab 80% und deren Begleitperson, sofern eine ständige Begleitung notwendig und dies im Ausweis des schwerbehinderten Menschen eingetragen ist.

Die Vorlage eines entsprechenden Ausweises oder anderer geeigneter Unterlagen ist notwendig.
Ticketpreise
von 21,00 EUR bis 30,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Cabaret - Hessisches Landestheater Marburg
Musiktheater von Joe Masteroff
Musik von John Cander
Theater Marburg

Berlin, 1929. Die goldenen Zwanziger verpassen der Spreemetropole glamouröses Leben, wilde, progressive Beziehungsformen, glitzernde Biografien – eine pulsierende Stadt voller Weltoffenheit,
Toleranz und Freiheit. Doch Wirtschaftskrise und Arbeitslosigkeit verlangen ihren Tribut, Nazideutschland ist im Anmarsch. Ein Zeitenwechsel. In diese Stadt kommt der junge amerikanische Schriftsteller Clifford Bradshaw und lernt im KitKatClub die außergewöhnliche Nachtclubsängerin Sally Bowles kennen. Sie werden ein Paar, doch ihre gemeinsame Zeit wird überschattet durch die zunehmend an Macht gewinnenden Nazis, die immer dreister das bunte Berlin braun streichen. Alles lange her und doch brandaktuell.

Ein Musicalklassiker, der vor allem durch die Verfilmung mit Liza Minelli unsterblich geworden ist, aber auch aktuelles Musiktheater für alle Menschen, die Glitzer und Weltpolitik lieben, aufregende
Choreografien, laszive Conferénciers und handfeste Hausverwalterinnen. Für alle, die Spaß haben am »ladies and gents, mesdames et messieurs, leave your troubles outside!« und daran, dass dies
gerade bei »Cabaret« so charmant, genial, frivol, glamourös nicht gelingen kann, nicht gelingen will.

Also, lasst euch einladen, Warendorfer Theaterfreunde:
»Willkommen, bienvenue, welcome…«
Bild: Theater am Wall

Das Theater am Wall ist mit seinen beiden Spielstätten, dem Paul-Schallück-Saal (437 Plätze) und dem Dachtheater (99 Plätze), der zentrale Veranstaltungsort in Warendorf. Ursprünglich als Kino erbaut, ist das Haus nach der vollständigen Renovierung 1999-2004 heute ein modernes Bespieltheater mit den Sparten Schauspiel, Kleinkunst, Kabarett, Musik und Tanz. In der Tradition des alten Lichtspielhauses wird es außerdem als Programmkino genutzt. Im 1999 neu eingerichteten Dachtheater liegt der Schwerpunkt der Veranstaltungen in den Bereichen Jazz, Kleinkunst und beim Amateurtheater, das hier wie auch im großen Saal professionelle Proben- und Aufführungsmöglichkeiten findet.

Die Verantwortung für das kulturelle Leben im „TaW“ teilen sich das Kulturbüro der Stadt Warendorf und der Verein TaW e.V., der sich in den 90er Jahren erfolgreich für den Erhalt des Hauses eingesetzt hat. Das gemeinsame Programmangebot ergänzen einzelne Veranstaltungen von "Drittnutzern".