Carmina Burana - iterum narrata - erneut erzählt Tickets - Bochum, Anneliese Brost Musikforum Ruhr - Großer Saal

Event-Datum
Montag, den 02. November 2020
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Marienplatz 1,
44787 Bochum
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Bochumer Symphoniker (Kontakt)

Ermäßigungen gelten für Jugendliche bis 18 Jahre, Schüler und Studenten bis 29 Jahre, Wehr- und Ersatzdienstleistende, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind.80%) und Inhaber eines Vergünstigungsausweises. Der Nachweis ist beim Einlass vorzuzeigen.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Ermäßigungsarten bei jedem Konzerttermin gelten und manche nicht online buchbar sind.

Die Einlösung von Wahlabo-Gutscheinen und die Nutzung der BoSyCard ist bei diesem Konzert nicht möglich.

Weitere Ermäßigungen sowie Plätze für Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen sind buchbar unter Tel.: 0234 - 910...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 12,00 EUR bis 26,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Bochumer Symphoniker
Der Profane Chor Bochum verdankt seinen Namen den „Cantiones Profanae“ von Carl Orff, besser bekannt als „Carmina Burana“, nach deren Aufführung er 1995 gegründet wurde. Sein Repertoire umfasst „profane“ (weltliche) Musik unterschiedlichster Stilrichtungen aus mehreren Jahrhunderten.

Unter Leitung von Elisabeth Esch lädt der Profane Chor zu seinem Jubiläumskonzert ein: „Carmina Burana – iterum narrata“ (= „erneut erzählt“). Erzählen wird der Kabarettist Jochen Malmsheimer. Singen werden der Profane Chor, die Kinderchöre der Hildegardis-Schule Bochum sowie Amelie Petrich (Sopran), Bertram Paul Kleiner (Tenor) und Thomas Berau (Bariton). Weiterhin musizieren Jay Jung-Hoon Wang und Rainer Maria Klaas (Klavier), Arend Weitzel, Nicholas Bardach, Diego Aldonza Crespo, Samuel Hock und Andreas Triefenbach (Schlagwerk).
Bild: Anneliese Brost Musikforum Ruhr

Das Anneliese Brost Musikforum Ruhr wurde 2016 eröffnet und ermöglicht Konzertformate und Musikerlebnisse der besonderen Art. Der Gebäudekomplex umfasst drei Spielorte: In der umgebauten ehemaligen Marienkirche können Sie zu entspannten Lounge-Klänge Ihren Feierabend genießen. Im akustisch optimierten Kleinen Saal befindet sich eine Bühne und etwa 250 Plätze. Dort finden regelmäßig Lesungen und Educationprojekte statt. Der wohl wichtigste Spielort ist der Große Saal mit über 1000 Plätzen und einer großen Bühne: Die perfekte Ort für imposante Orchesterkonzerte!

Das Anneliese Brost Musikforum wurde zwar als Konzerthaus für die Bochumer Symphoniker konzipiert, jedoch finden dort regelmäßig auch Projekte in Zusammenarbeit z.B. dem Klavier-Festival Ruhr, dem Chorwerk Ruhr oder mit den Orchestern der Region im Musikforum statt. Außerdem befindet sich im Gebäude auch eine Musikschule, die mit dem professionellen Orchester zusammenarbeitet. Erleben Sie eindrucksvolle Veranstaltungen im Anneliese Brost Musikforum und sichern Sie sich jetzt Tickets im Vorverkauf! (Quelle Text: im | AD ticket GmbH)