Carolin No - „Ehrlich gesagt“ - Duo Show Tickets - Würzburg, Bockshorn

Event-Datum
Mittwoch, den 08. November 2017
Beginn: 20:15 Uhr
Event-Ort
Oskar-Laredo-Platz 1,
97080 Würzburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Bockshorn (Kontakt)

Ermäßigung gelten für Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte ab 60 % und Begleitperson bei "B".
Ticketpreise
ab 26,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Carolin No

„Carolin No“. Der Name des Duos ist eine Hommage an eines der ganz großen Meisterwerke der Popgeschichte, dem unsterblichen Album „Pet Sounds“ der Beach Boys. Die Internetanschrift (carolin.no) verweist nach Norwegen. Und Norwegen mit seiner ruhevoll wirkenden Natur bis hin zu den weit verschlungenen Fjorden voll zärtlich anmutenden Kontrasten von tiefem Wasser und hohen Bergen, mit ein klein wenig menschlicher Existenz dazwischen, kann man auch aus der Musik von Carolin No heraushören.


Nach ihrem dritten, von der Fachpresse hochgelobten und mehrfach ausgezeichneten Studioalbum „Favorite Sin“ (2013), veröffentlichen die Träger des „Nachwuchsförderpreises für junge Songpoeten“ im Herbst 2014 nun ein neues Album.


„BACKSTAGE“ heißt es und wie der Name verrät, nimmt es seine Hörer mit hinter die Kulissen, in den Bereich, der normalerweise nur den Künstlern vorbehalten ist. Entstanden während der „Favorite Sin“-Tour durchbricht „BACKSTAGE“ den üblichen Kreislauf von Studio- und Live-Alben und dokumentiert als Tour-Album weit mehr als das bloße Live-Erlebnis. Es enthält sowohl bereits veröffentlichte Songs in veränderten Versionen als auch neue Stücke, frisch und noch ungeschliffen aus der „Songwriter-Werkstatt“. Aufnahmen von Soundchecks mischen sich mit einem alten Jazz-Standart in Ukulelen-Version; Mitschnitte spontaner Sessions – entstanden während Begegnungen mit befreundeten Musikerkollegen aus Deutschland, England und den USA – bereichern das Album ebenso wie Aufnahmen aus Hotelzimmern, produziert mit mobilem Ministudio.


Inspiriert von Künstlern wie Jackson Browne ("Running On Empty") und U2 ("Rattle And Hum") lassen Carolin No ihre Hörer damit nicht nur hinter die Bühne, sondern auch ganz nah an sich heran - und lüften musikalisch ein paar der Geheimnisse, die sich um den Mythos Backstage ranken ...


Carolin No sind in vieler Hinsicht außergewöhnlich und einfach wunderbar anders als die übliche Popmusik-Kost.

Bild: Bockshorn Theater Würzburg

Vor fast dreißig Jahren, am 30. Oktober 1984, eröffnete Mathias Repiscus in Sommerhausen das Bockshorn Theater mit dem Ziel, in der Region eine professionelle Kabarettbühne zu etablieren. Bereits in den Anfangsjahren gelang es ihm Kabarettgrößen wie Dieter Hildebrandt, H.D. Hüsch, Richard Rogler, Ottfried Fischer, u.a. nach Sommerhausen zu locken. Daneben brachte Repiscus mit dem Bockshorn-Ensemble, zu dem der junge Urban Priol gehörte, eigene Kabarettproduktionen ("Sodumm und Camorra", "Trendzeichen D") auf die Bühne.

Die private und berufliche Partnerschaft mit Monika Wagner-Repiscus seit 1986 ist ein maßgeblicher Faktor in der Erfolgsgeschichte des Bockshorn Theaters.
Nach 17 Jahren in Sommerhausen zog das Bockshorn im Oktober 2001 in den Kulturspeicher nach Würzburg um.

Bockshorn, Würzburg