Bild: Carsten SchütteBild: Carsten Schütte
Jetzt Tickets für Lesungen von Carsten Schütte sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Carsten Schütte im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Thriller-Autor Carsten Schütte liest am 16. August 2020 um 20 Uhr aus seinen Hannover-Krimis „Der Pelikan“, „Im Fokus“ und „Schärengrab“, seinem neuesten spannenden Fall. Im Anschluss beantwortet der Leiter der Operativen Fallanalyse Niedersachsen Fragen aus dem Publikum. Carsten Schütte beschreibt in seinen Kriminalromanen „Im Fokus“ (September 2018), „Der Pelikan – Ein Profiler-Thriller“ (September 2019) und „Schärengrab“ (August 2020) die Arbeit des Leiters der OFA Niedersachsen Thorsten Büthe. In hochspannender Erzählweise lässt er die Leser*innen eine fiktive Geschichte mit vielen autobiografischen Anteilen hautnah erleben. Nach der etwa zweistündigen Lesung sind die Zuhörer*innen eingeladen, sich mit dem Autor auszutauschen und Fragen zu stellen. Zum Beispiel wie es kam, dass ein Teil der „Pelikan“-Handlung im beschaulichen Bad Nenndorf spielt. Für Krimifans hält die Buchhandlung Borchers, Lesen & Schenken einen Büchertisch bereit. Hier schreibt der Profi „Profiler gibt es im Fernsehen – die Operative Fallanalyse (OFA) im wahren Leben, denn sie ist viel mehr als das Erstellen eines Täterprofils.“, erklärt Carsten Schütte seinen Beruf. Seit 2016 ist der Hannoveraner Leiter der OFA Niedersachsen und weiß, wovon er schreibt: 40 Dienstjahre bedeuten vielseitige Erfahrungen in verschiedenen Polizeibehörden. In den 90er-Jahren entdeckte Schütte seine dienstliche Leidenschaft: die Ermittlungen im Bereich der Tötungs- und Sexualdelikte. Sein beruflicher Weg brachte ihn über Fachkommissariate für Kriminaltechnik und Kapitaldelikte im Jahr 2002 in das noch relativ unbekannte Gebiet der Operativen Fallanalyse des LKA Niedersachsen. Über mehrere Jahre hat er sich beim BKA zum polizeilichen Fallanalytiker ausbilden lassen.