Carte Blanche / Bouchra Ouizguen - "JERADA" Tickets - Düsseldorf, tanzhaus nrw - Großer Saal

Event-Datum
Samstag, den 17. Februar 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Erkrather Str. 30,
40233 Düsseldorf
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: tanzhaus nrw e.V. (Kontakt)

Freie Fahrt im VRR: Ihre Eintrittskarte gilt am Tag der Veranstaltung auch als Fahrkarte für Hin- und Rückfahrt im VRR-Bereich. KombiTickets sind nicht übertragbar. Ermäßigte Karten sind nur in Verbindung mit einem Nachweis gültig, den Sie bitte am Einlass bereit halten. Bitte vergessen Sie nicht, Ihr print@home-Ticket auch auszudrucken, da die Bestellbestätigung nicht als Eintrittskarte akzeptiert wird.

Free mobility in the VRR-area: On the day of the event you can use your admission ticket as a transport ticket in the VRR-area. KombiTickets are not transferable. Reduced-price tickets...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 22,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Jerada - Carte Blanche / Bouchra Ouizguen
Carte Blanche / Bouchra Ouizguen

„JERADA“

Sa 17.02. 20:00 + So 18.02. 18:00

Als Bouchra Ouizguen eingeladen wurde, eine Arbeit mit der Kompanie Carte Blanche zu entwickeln, sah sie die besondere Herausforderung darin, ihre vertraute Umgebung und üblichen Handlungsmuster in Marokko zu verlassen und mit der Kompanie im norwegischen Bergen zu arbeiten. Für sie vergleichbar mit einem Schritt in die Wüste, wo nur das Nötigste überlebt und Sprache und Gesten versiegen. Den gleichen Weg ging das 14-köpfige Ensemble Carte Blanche unter Leitung von Hooman Sharifi und besuchte Bouchra Ouizguen in Marrakesch. Als Essenz der Exkursionen blieb die Frage, wie man in einer Gruppe überlebt – und die Form des Kreises als eine mögliche Antwort: Wie nehmen wir Kurs auf ein gemeinsames Ziel, fragte sich Bouchra Ouizgen dabei, und wie bleiben wir auf Kurs und verlieren unseren eigenen Fokus nicht aus den Augen? Der Zirkel bleibt intakt, während die Tänzer*innen sich jeweils mit einer individuellen Technik um ihre Achse drehen – bis zur Erschöpfung oder bis zum unendlichen Rausch.
Bouchra Ouizguen kam mit 16 Jahren als Autodidaktin zum Tanz. Seit 1998 engagiert sie sich in der Entwicklung der lokalen Tanzszene in Marrakesch. Ihre Arbeiten sind von ihrem Interesse an Film, Literatur und Musik geprägt und untersuchen die marokkanische Gesellschaft und ihre neueren wie auch tradierten Kunstformen. Mit Taoufiq Izeddiou gründete sie dort die Initiative „Anania Association“ und arbeitete u.a. mit Mathilde Monnier und Boris Charmatz zusammen, bevor sie die Compagnie O. gründete. 2010 wurde sie mit dem „Prix de la révélation chorégraphique“ der SACD sowie mit dem Kritikerpreis der französischen Gewerkschaft Théâtre, Musique, Dance ausgezeichnet.

Dauer: 60 Min. / Sa + So anschl. Gespräch / So 17:00 Physical Introduction
Bild: Capitol Theater Düsseldorf

Das Capitol Theater Düsseldorf ist das größte Theater der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf und ist aus dem kulturellen Leben der Stadt nicht mehr wegzudenken. Betritt man den großzügigen Innenhof des Theaters, fasziniert insbesondere die außergewöhnliche Industrie-Backstein-Architektur. Der zum Hof gelegene Wintergarten verbindet den Open-Air-Bereich mit der großzügigen Foyerlandschaft. Auf einer Gesamtfläche von 1.200 Quadratmetern verteilen sich verschiedene Foyers und fünf Bars. Die gelungene Mischung aus ursprünglichen Industriefassaden und modernem Thekendesign verleihen dem Foyerlandschaft einen außergewöhnlichen Anstrich. (Quelle: mehr.de)

tanzhaus nrw - Großer Saal, Düsseldorf