Bild: Cellharmonics
Tickets jetzt bequem online im Vorverkauf bestellen und Aufführungen der Cellharmonics 2017 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Cellharmonics

Larissa Nagel –  „SUPER“ Cello
Gabriel Mientka  – „KRASSES“ Cello
Christine Roider  – „HAMMER“ Cello
Christopher Herrmann –  „GEILES“ Cello

„Was sie aus ihren Celli heraus zaubern, das ist genial, erfrischend, unbekümmert, für Herz und Seele, extrem unterhaltend und dabei unglaublich gut gespielt…Man hat den Eindruck, da wo andere sagen würden “Geht nicht”, fängt für die vier “jungen Wilden” der Spaß erst richtig an. Dabei spielen sie nicht nur “wie die Wilden” mit sichtlicher Begeisterung. Sie komponieren und arrangieren viele ihrer Stücke selbst. Und auch das beherrschen sie ausgezeichnet.” - Anneke Jung, NNP

Wohl kaum eine andere Kammermusikformation ist in der Lage, 

eine solche Klangvielfalt zu erzeugen wie die Celloband „cellharmonics“. Neben funky Sounds, dunklen Bässen bis hin zu den hellsten Obertönen (im Englischen auch “harmonics” genannt), groovy Bluegrass chops und anderen abgedrehten Streichen stehen den 4 jungen Wilden sämtliche musikalische Türen offen.

So hat sich die Band zusammengefunden um ihre Bögen zu spannen von „stranger“ Klassik bis hin zu Jazz und „up to date“ Pop. Dabei bestechen die “cellharmonics” nicht nur durch Spielfreude und witzige Arrangements, sondern auch durch Eigenkompositionen, in denen sie die Herausforderung annehmen, ihrem Publikum ein faszinierend spannendes Konzerterlebnis zu präsentieren.

Die „Cellharmonics“ treten regelmäßig bei verschiedenen Festivals und Konzertreihen in ganz Deutschland auf, wie beispielsweise bei den „t’ArtOrten“ Limburg/Bad Camberg, „Gegen den Strom“ (Festival an der Lahn), den Wehrheimer Kammerkonzerten den „Musikfestwochen Donau-Oberschwaben“ und im September diesen Jahres auch beim „Beethovenfest Bonn“. 

2017 absolvierte die Celloband ihre erste Tour nach Colorado, Amerika.