FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Central Park West von Woody Allen

Derzeit sind keine Tickets für Central Park West von Woody Allen im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Das noble Wohnviertel „Central Park West“ in New York ist der Mittelpunkt des Woody Allen Universums und Schauplatz einer turbulente aber auch tief bösartige Komödie um Ehekrisen, (Profil-) Neurosen, Untreue, Eitelkeiten und Depressionen: Eine Analytikerin, ihr chronisch untreuer Ehemann, seine letzte Affaire, zufällig die beste Freundin seiner Ehefrau, deren Mann und seine neueste Eroberung. Sie alle treffen eines Abends aufeinander. Eine Zimmerschlacht, in der nicht nur die Worte fliegen… Die klassische New Yorker Intelektuellen - Schickeria und pointierte Dialoge machen „Central Park West“ zu einem typischen Woody Allen. Fortwährend wechselt galliger Humor mit Slapstick und intellektuellem Disput. Das Stück ist eine versteckte Homage an Allens eigene Theaterstücke und Filme aber auch an Klassiker wie „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“

Das „Theater BlackBox“ Freiburg ist entstanden aus der freien Theatergruppe “Theaterprojekt Wörnhör/ Rathke“, die in den letzten Jahren die Stücke: „Novec ento“ von A. Barrico, „Die Nacht der langen Segel“ von FX Kroetz , „Zeit im Dunkeln“ von H. Mankell und „Spiels noch mal Sam“ von W. Allen mit Erfolg aufgeführt hat. Gerade wegen des großen Publikum Erfolgs dieses Woody Allen Stücks hat sich „BlackBox“ als Einstieg wieder einen Allen zur Brust genommen: Noch sarkastischer aber nicht minder turbulent. Unter der Regie von Andreas Rathke und Christine Ringwald spielen neben den beiden Tabea Maire, Ilona Brandenburg und Bruno Becker .