Charmeure auf hohem Seil Tickets - Stade, Rathaus - Königsmarcksaal

Event-Datum
Freitag, den 13. September 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Hökerstraße 2,
21682 Stade
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Niedersächsische Sparkassenstiftung (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten Auszubildende, Arbeitslose und Bundesfreiwilligendienstleistende, jeweils mit Ausweis.

Schwerbehinderte erhalten den ermäßigten Preis, die Begleitung von Behinderten mit B-Ausweis erhält eine Freikarte.

Für Inhaber der NDR Kultur-Karte gibt es eine Ermäßigung von 10% gegen Vorlage des Ausweises.

Sofern keine Freikarten gebucht werden können, bitte die Daten (Adresse, Tel., Konzertwunsch) an musiktage@gkw-fachvertrieb.de senden. Die Tickets werden direkt über den Veranstalter versandt.
Ticketpreise
ab 25,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Niedersächsische Musiktage
Ning Feng, der 1982 im chinesischen Chengdu geborene Geiger, gehört zu den wenigen Virtuosen unserer Tage, die erstaunliche Kabinettstückchen mit Geschmack und vollkommener Grazie zu präsentieren wissen. In China längst ein Star, musiziert Feng international mit den wichtigsten Orchestern und Dirigenten. Der Gewinner des Genueser Paganini-Wettbewerbs von 2006, der sein Studium an der Royal Academy of Music in London mit historischer Höchstpunktzahl abschloss und anschließend bei Antje Weithaas in Berlin den letzten künstlerischen Schliff erhielt, vermittelt die latente Gefahr der größten instrumentaltechnischen Schwierigkeiten so zwingend wie kaum ein zweiter Künstler seiner Generation. Darüber hinaus verfügt er über ein immenses stilistisches Spektrum. Nur konsequent also, dass er in Stade zwei betont seriöse Sonaten und ein Werk der zeitgenössischen Literatur mit jenen Petitessen der Geigenliteratur verbindet, die bis Mitte des 20. Jahrhunderts auf keinem Programm der bedeutenden Solistinnen und Solisten fehlen durften. Ning Fengs Partner am Klavier ist der Vorarlberger Aaron Pilsan, Jahrgang 1995. Schon als Teenager wählte ihn die European Concert Hall Organization für ihr prestigeträchtiges „Rising Star“-Programm aus, verbunden mit Einladungen in einige der bedeutendsten Säle des Kontinents. Als Meisterschüler von Lars Vogt ist Pilsan zum „kompletten“ Pianisten herangereift, der die brillante Klavierliteratur der Romantik ebenso überzeugend darbietet wie das deutsche Standardrepertoire und sich zugleich als passionierter Kammermusiker hervortut.